PLUS

Autoren auf dem Weg aus der Schmuddelecke

Die Fragen:

1. Ansehen im Literaturbetrieb: Welche Wahr­nehmung erreichen Sie als Phantastik-Autor im deutschen Literaturbetrieb?

2. Verlage und Publikum: Wie hat sich das Zusammenspiel von Autoren, Verlagen und Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren entwickelt?

3. Leserkontakt: Welche Rolle spielt für Sie der direkte Draht zur Leserschaft?

4. Buchhandelspräsenz: Wie beurteilen Sie die Sichtbarkeit deutschsprachiger Phantastik in den Sortimenten?

Arne Ahlert

Arne Ahlert (Foto: privat)

1. Ich würde meinen Roman „Moonatics“ nur eingeschränkt der ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Autoren auf dem Weg aus der Schmuddelecke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*