Austarierte Filialstrukturen

Der buchreport-Filialatlas zeigt eine nach kräftigen Umbrüchen stabilisierte Filiallandschaft. Wie gefestigt die neuen Strukturen sind, hängt auch von der Dynamik des Online-Geschäfts ab.

Der deutsche Buchhandel hat sehr spät und dafür umso strukturbrechender filialisiert – einschließlich der Flächenexzesse in den Nullerjahren. Die sind mittlerweile in einer schmerzhaften Korrekturphase beseitigt. Der buchreport-Filialatlas, der die Filialisierung des Buchhandels seit 2001 ausführlich dokumentiert, verzeichnet in seiner aktuellen Ausgabe (erscheint im buchreport.magazin November, hier geht es zum tabellarische Teil) nur noch geringe Veränderungen: Die Zu- und Abgänge von Filialflächen halten sich die Waage.

Die Filialisten haben jetzt offenbar für sich ein Maß gefunden, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Austarierte Filialstrukturen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • KNV: DPD-Kooperation betrifft Bücherwagen-Kunden nicht  …mehr
  • Oliver Pötzsch empfiehlt »Der zweite Schlaf«  …mehr
  • KNV Zeitfracht liefert künftig über DPD aus  …mehr
  • HDE: Appell zur »Rettung der Innenstädte«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten