Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Ausbilder*in werden mit der Förderung des Börsenvereins und des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels

Pressemitteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V.

Ausbilder*in werden mit der Förderung des Börsenvereins und des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels

Die Zukunft der Branche sichern: Der Förderverein Berufsbildung des Börsenvereins und das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels unterstützen Kandidat*innen bei der Eignung als Ausbilder*in. Unternehmen, die bisher keinen oder keine Ausbilder*in in Vollzeit beschäftigen oder deren Vollzeit-Ausbilder*in in naher Zukunft in Rente geht, erhalten vom Sozialwerk die einmalige Fördersumme von 400 Euro. Mit dem Geld können angehende Ausbildende ihre IHK-Prüfung oder ein Vorbereitungsseminar zur Prüfung finanzieren. Auch Privatpersonen können die Förderung beantragen, wenn sie in einem Unternehmen der Buchbranche angestellt sind. Für Kandidat*innen, die am nächsten Vorbereitungsseminar vom 8. bis 12. Oktober 2020 am mediacampus frankfurt teilnehmen, stockt der Förderverein Berufsbildung im Börsenverein die einmalige Fördersumme auf 700 Euro auf.

„Die Berufsbildung der nächsten Generation von Buchhändler*innen und Verlagskaufleuten zu übernehmen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Die Branche braucht dafür qualifizierte Ausbilder*innen, die mit ihrem Engagement mithelfen, die Zukunft von Verlagen und Buchhandlungen zu sichern. Denn nur mit gut ausgebildeten, engagierten jungen Fachkräften werden wir die Corona-Krise meistern und Menschen weiter für Bücher begeistern können. Die Förderung des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels und des Fördervereins Berufsbildung ergänzt die Soforthilfen für Ausbildungsbetriebe aus dem Frühjahr und das noch laufende Bundesförderprogramm ‚Ausbildungsplätze sichern‘. Ich appelliere an alle Interessierten, das Angebot zu nutzen und so gemeinsam mit den Nachwuchskräften die Branche von morgen zu gestalten“, sagt Monika Kolb, Bildungsdirektorin im Börsenverein.

Läuft weiter: Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Mit dem Förderprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ unterstützt die Bundesregierung kleine und mittlere Unternehmen. Verlage und Buchhandlungen, die ihre Ausbildungsleistung im Vergleich zu den drei Vorjahren halten, erhalten nach Abschluss der Probezeit für jeden für das Ausbildungsjahr 2020 abgeschlossenen Ausbildungsvertrag einmalig 2.000 Euro. Unternehmen, die ihre Ausbildungsleistung erhöhen, erhalten 3.000 Euro je Ausbildungsvertrag.

Ausführliche Informationen zu den Förderungen sind abrufbar unter www.boersenverein.de/bildung-karriere. Ansprechpartnerin beim Börsenverein ist Elena Appel, Telefon +49 (69) 94740062. Anträge sowie ein Nachweis über die Teilnahme am Seminar oder der Prüfung sind zu richten an berufsbildung@boev.de.

Über das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels

Das 1836 gegründete Sozialwerk des Deutschen Buchhandels unterstützt in Not geratene Buchhändler*innen aller Sparten und fördert die Ausbildung von Nachwuchskräften. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.boersenverein.de/sozialwerk.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausbilder*in werden mit der Förderung des Börsenvereins und des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Weber, Anne
Matthes & Seitz
3
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Heidenreich, Elke
Hanser
26.10.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 28. Oktober - 1. November

    Buchmesse Genf

  2. 6. November - 8. November

    Buch Basel

  3. 11. November - 15. November

    Buch Wien

  4. 12. November

    Webinar: Was es bei Social Media rechtlich zu beachten gilt

  5. 20. April - 30. April

    drupa – Terminänderung