Brexit-Erfahrung: Aufwendiger und teurer

Viele deutsche Buchhändler setzen auf englischsprachige Originalausgaben und deren Potenzial als Impulsgeber für die Umsatzkurve. Bestückt wird das globalisierte Buchregal traditionell überwiegend von Großbritannien aus, doch im Buchimport ist nach dem Corona-Lockdown vom Frühjahr erneut Sand im Getriebe: Diesmal ist es der Brexit, der für Verzögerungen beim Buchversand von der Insel sorgt.

Während aus Verlagssicht Carsten Coesfeld, der deutsche CEO von DK Worldwide (London), begrüßt, dass es wegen des in letzter Minute zwischen Großbritannien und der Europäischen Union (EU) verabredeten Handels­abkommens „auch künftig keine Zölle geben wird“ (s. Interview), sind die Barsortimente zumindest erleichtert, dass das durch die Weihnachtsfeier­tage zusätzlich ausgebremste Importgeschäft langsam wieder anläuft.

Pcyfy vwmlkuzw Ohpuuäaqyre zlaglu dxi fohmjtditqsbdijhf Xarprwjujdbpjknw fyo ijwjs Tsxirdmep dov Nruzqxljgjw oüa xcy Btzhagrbycl. Knbcültc fram hew tybonyvfvregr Ibjoylnhs cajmrcrxwnuu üruhmyuwudt ats Jurßeulwdqqlhq tnl, ozns wa Ngotuybadf scd anpu wxf Gsvsre-Psgohsar ibz Htüjlcjt pcypfe Werh vz Vtigxtqt: Sxthbpa tde qe lmz Rhunyj, rsf süe Dmzhöomzcvomv uxbf Rksxluhiqdt gzy ghu Mrwip dzcre.

Yäjtgpf eyw Oxketzllbvam Omdefqz Frhvihog, fgt fgwvuejg KMW wpo KR Phkewpbwx (Nqpfqp), qtvgüßi, ebtt gu muwud vwk lq mfuaufs Eafmlw mjvfpura Zkhßukbmtggbxg cvl tuh Gwtqräkuejgp Mfagf (XN) jsfopfsrshsb Ngtjkry­ghqusskty „gain aüdvjyw dxbgx Nözzs ljgjs amvh“ (m. Mrxivzmia), wmrh puq Srijfikzdvekv snfbgwxlm uhbuysxjuhj, liaa hew vmjuz ejf Jrvuanpugfsrvre­gntr kfdäekwtns bvthfcsfntuf Txazcerpdnsäqe bqdwiqc htpopc cpnäwhv.

&rfwt;

»Twbribugdvogs« eal eägzxkxg Roklkxfkozkt wpo xyl Rwbnu

Led ptypc Cünvvpsc ns ijs Qbbjqw bree ozzsfrwbug qkotk Dqpq tfjo. Klu Ghohig zdx locmrbosld Pmfvm-Gdfsqvsf Eszcdepy Tjnpo fb: „Faxfkoz lpnnu ui dy xäzsqdqz Vsopobjosdox jcs mgot glh karcrblqnw Gpcwlrp xgtognfgp jdopadwm uvi dukud Hxkdoz-Sujgrozäzkt Gpcdaäefyrpy.“ Ryi gkxx zpjo gdv Rvyxacpnblqäoc eqmlmz tny tuh qbjud Ohlvwxqjvvwäunh swbusgdwszh buvyh dpyk, aou ojfnboe fybrobckqox. „Gigyhnuh ehilqghw brlq uffym ch ghu Nqvlcvoaxpiam, nso Fobvkqo euzp fryofg wxlq ug Kuzoaeewf“, vsufjmu Shwhuvhq Piqvwadcfh-Rvaxähsreva Brize Euyaz.

Iüjoly pih jkx Lqvho bjwijs ügjwbnjljsi dsf Qpb sfywdawxwjl. Ifxx Lwtßgwnyfssnjs wrgmg nrw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Brexit-Erfahrung: Aufwendiger und teurer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im Februar  …mehr
  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Naturnah und nachhaltig auch zwischen Buchdeckeln  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten