buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Auftakt der digitalen B2B Media Days 2021

Stay connected: Auftakt der digitalen B2B Media Days 2021 – Kongress der Deutschen Fachpresse

Zweitägiges digitales Event der Fachmedienbranche gestartet / Motto: connect / Keynotes von Christoph Keese und Frank Dopheide/ Talks zum Fachmedienmarkt, Fachjournalismus, zu Wachstumschancen mit Softwarelösungen und B2B-Kommunikation / Verleihung der Fachpresse-Awards im Livestream

Nach mehr als einem Jahr wieder einmal austauschen, erfahren, wie es aktuell auf dem Fachmedienmarkt aussieht, sich inspirieren lassen und Insights erhalten: Bei den B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse kommen Fachmedienmacher:innen und B2B-Expert:innen zusammen und diskutieren die aktuellen Herausforderungen der Branche. „Ein Blick auf unsere Fachpresse-Statistik zeigt zunächst, dass wir mit einem Umsatzrückgang von -6,4% auf 7,43 Milliarden Euro recht gut durch das Krisenjahr gekommen sind.“, sagt Dr.-Ing. Klaus Krammer, Sprecher der Deutschen Fachpresse. Die gravierendsten Auswirkungen weist die Fachpresse-Statistik 2020 im Bereich Veranstaltungen und Messen mit einem Minus von 51,1 Prozent aus, die Printerlöse verzeichnen einen Rückgang von 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zuwächse im Digitalbereich von 4,8 Prozent auf rund 3 Milliarden Euro konnten die Rückgänge etwas abdämpfen. Gleichzeitig betonte Krammer, habe gerade die Corona-Krise gezeigt, dass Fachmedien für Wirtschaft und Wissenschaft wichtiger denn je seien. „Onlinezugriffe stiegen rasant an, in Zeiten der Unsicherheit suchten die Marktakteure Hilfe bei ihren Fachmedien. Und diese, meine Damen und Herren, also Sie, haben auch geliefert!“ Der Trend zur Digitalisierung setzt sich, beschleunigt durch die Pandemie, weiter fort – und prägt zusammen mit weiteren Themen rund um Wachstumschancen und B2B-Kommunkation das Programm der B2B Media Days, die erstmals als rein digitales Event stattfinden.

An beiden Kongresstagen erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vielfältiges Know-how, Praxisbeispiele und Talkrunden. Dr.-Ing. Klaus Krammer eröffnete die B2B Media Days mit einem Grußwort an die über 300 Kongressteilnehmer:innen vor den Bildschirmen. In der ersten Keynote im Anschluss spricht Christoph Keese (CEO, Axel Springer hy) über digitale Disruption und wie sich Medienhäuser aufstellen sollten, um die Chancen für sich zu nutzen. Über den Status quo Fachmedienmarkt sprechen Sönke Reimers (Sprecher der Geschäftsführung, dfv Mediengruppe), Philipp Neie (Geschäftsführer, Schweitzer Fachinformationen), Iris Bode (Geschäftsführerin, Haufe-Lexware) und Dr.-Ing. Klaus Krammer (Vorstand, Krammer Verlag) in einem Talk. Einen Einblick in die Stationen der digitalen Transformationen beim Beuth Verlag gibt Marion Winkenbach (Geschäftsführerin des Beuth Verlags). Michael Schrader (Chief Operating Officer, VNR) erläutert, wie VNR mit Platform X ein neues, datengetriebenes Geschäftsmodell für wiederkehrendes Geschäft mit digitalen Informationen und Services aufbaute. Den ersten Tag beschließt Erhardt F. Heinold (Geschäftsführender Gesellschafter, Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung) im Talk mit Jörg Schick (Geschäftsführer, Martin Mantz Compliance Solutions), Matthias Ulmer (Geschäftsführer, Verlag Eugen Ulmer) und Halil Recber (Geschäftsführer, Spitta) über neue Wachstumschancen durch integrierte Softwarelösungen. Am Nachmittag des ersten Kongresstages werden zudem die Awards „Fachmedium des Jahres 2021“ und „Fachjournalist des Jahres 2021“ verliehen. Die Preisverleihung kann öffentlich im Livestream verfolgt werden.

Der zweite Kongresstag am 18. Juni beginnt mit der Keynote „Purpose – a Matter for the Boss“ von Frank Dopheide (Founder, human unlimited). Im Anschluss folgen spannende parallele Sessions von Medienpolitik über Talks zu B2B-Kommunikation und Fachjournalismus bis zum Thema Nachhaltigkeit.

Unter #b2bmediadays können die B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse via Twitter und LinkedIn verfolgt werden.
Der Livestream zur Preisverleihung der Awards ist ab ca. 15 Uhr hier zu sehen.
Alle weiteren Informationen zu den B2B Media Days 2021 finden Sie hier.

B2B Media Days 2020 – Kongress der Deutschen Fachpresse verschoben: Preisträger kommen in neuem Format zusammen

Bei den B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse kommen jedes Jahr über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der B2B-Branche zusammen – 2021 findet er erstmals als rein digitales Event statt. Der Kongress bietet Know-how, Inspiration und Vernetzung in verschiedenen Formaten – von Keynotes und Vorträgen, über parallele Sessions und Diskussionsrunden mit praktischen Einblicken bis zur Dienstleisterausstellung. Die Teilnehmer:innen können sich dabei über hochkarätige Referentinnen und Referenten sowie vielfältige Themen freuen. Im Rahmen der B2B Media Days werden auch die Sieger der Branchenawards „Fachmedium des Jahres“ und „Fachjournalist des Jahres“ gekürt. Die digitalen B2B Media Days 2021 laufen noch bis einschließlich 18. Juni. Weitere Informationen unter: b2b-media-days.de.

Über die Deutsche Fachpresse

Der Verein Deutsche Fachpresse ist die zentrale Marketing- und Dienstleistungsplattform für alle Anbieter von Fachinformationen im beruflichen Umfeld. Sie wird getragen vom Fachverband Fachpresse im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (Berlin) und der IG Fachmedien im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Frankfurt am Main). Die Deutsche Fachpresse repräsentiert 350 Mitglieder in einer Branche mit insgesamt rund 5.700 Titeln und einem Umsatz von 7,43 Milliarden Euro im Jahr 2020. Durch vielfältige Leistungen macht die Deutsche Fachpresse ihre Mitglieder am Markt noch erfolgreicher. Sie fördert die gemeinsamen wirtschaftlichen und politischen Anliegen der Mitgliedsunternehmen und vermittelt aktuelles Branchenwissen. Mit gattungsspezifischen Kontaktplattformen schafft sie Beziehungsnetzwerke und positioniert Fachmedien als zuverlässige Informationsquellen und effiziente Werbeträger. Weitere Informationen unter:

deutsche-fachpresse.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auftakt der digitalen B2B Media Days 2021"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Riley, Lucinda
Goldmann
4
Hermann, Judith
S.Fischer
5
Arenz, Ewald
DuMont
19.07.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten