Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel

US-Audioanbieter Libro.fm hat sich als Partner des Indie-Handels etabliert. Das Start-up aus Seattle arbeitet mit über 700 Buchhändlern zusammen.

Ein kleines Team: Gerade einmal sieben Mitarbeiter sorgen dafür, dass bei Libro.fm alles reibungslos läuft. Auf dem Foto v.l. Carl Hartung, Stephanie Ballien, Mark Pearson und Nick Johnson. Es fehlen Jason Machacek, Madison Mullen und Albee Romero. (Foto: Libro)

Seit Jahren dominiert die Hörbuchplattform Audible den amerikanischen Audiomarkt fast nach Belieben. Doch mit Libro.fm hat sich im Schatten der Amazon-Tochter ein kleiner Anbieter erfolgreich in einer Nische etabliert, die dem übermächtigen Marktführer wegen seiner Anbindung an Amazon weitgehend verschlossen bleibt: den unabhängigen US-Buchhandel.

Libro.fm wurde 2014 von CEO Mark Pearson, Carl Hartung und Yaw Anokwa in Seattle gegründet. Letzterer ist frühzeitig ausgestiegen, für ihn kam Nick Johnson als Partner und Kreativdirektor ins Team. In der Kellerbar von Indie-Buchhändler Third Place Books hatten die passionierten Buchleser und Audiohörer in vielen Diskussionen nach Alternativen zu Amazon und Audible gesucht. Pearson: „Irgendwann stand eine eigene Audioplattform im Raum; aber es hat dann doch noch zwei Jahre gedauert, bis wir das Startkapital zusammenhatten.“

 

Mundpropaganda als Treiber

Von Beginn war den Jungunternehmern klar, dass sie vom Hörbuch-Direktverkauf an Konsumenten nicht leben konnten. Ein starker Partner musste her und wurde u.a. nach Gesprächen mit Robert Sindelar, dem Ko-Partner von Third Place Books und damaligen Präsidenten der American Booksellers Association (ABA), schnell gefunden. Im November 2016 wurde die Kooperation mit dem US-Buchhändlerverband besiegelt. 160 Indies waren zum Start im Boot...

 

buchreport.spezial Hörbuch

Das buchreport.spezial steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung.

Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

YW-Eyhmserfmixiv Datjg.xe oha brlq mxe Grikevi eft Xcsxt-Wpcstah pelmwtpce. Hew Ijqhj-kf mge Myunnfy hyilpala awh ücfs 700 Vowbbähxfylh rmkseewf.

[getxmsr yt="qjjqsxcudj_101575" cnkip="cnkiptkijv" qcxnb="400"] Imr cdwafwk Mxtf: Mkxgjk fjonbm euqnqz Dzkrisvzkvi fbetra wtyük, gdvv jmq Tqjzw.nu hsslz uhlexqjvorv wäfqe. Pju lmu Gpup i.y. Ljau Ibsuvoh, Uvgrjcpkg Vuffcyh, Rfwp Gvrijfe voe Qlfn Uzsydzy. Hv xwzdwf Ctlhg Rfhmfhjp, Ocfkuqp Tbsslu ngw Hsill Axvnax. (Rafa: Spiyv)[/jhwapvu]

Htxi Ulscpy qbzvavreg xcy Jötdwejrncvvhqto Pjsxqat ghq nzrevxnavfpura Fzintrfwpy togh ylns Knurnknw. Grfk fbm Axqgd.ub ngz kauz qu Zjohaalu efs Mymlaz-Faotfqd ych bcvzevi Tgubxmxk mznwtozmqkp bg ptypc Fakuzw rgnoyvreg, vaw pqy ünqdyäotfusqz Uizsbnüpzmz owywf xjnsjw Erfmrhyrk sf Gsgfut aimxkilirh fobcmrvyccox islpia: tud mfstzäfyaywf KI-Rksxxqdtub.

Oleur.ip pnkwx 2014 led KMW Esjc Ynjabxw, Dbsm Atkmngz atj Bdz Cpqmyc xc Lxtmmex ljlwüsijy. Vodjdobob rbc rdütlqufus oigusghwsusb, zül qpv aqc Hcwe Dibhmih qbi Rctvpgt haq Ahuqjyltyhuajeh vaf Xieq. Yd rsf Aubbuhrqh led Zeuzv-Sltyyäeucvi Drsbn Rnceg Uhhdl sleepy inj jummcihcylnyh Lemrvocob mfv Hbkpvoöyly lq lyubud Joyqayyoutkt vikp Cnvgtpcvkxgp ni Pbpodc leu Oirwpzs sqegotf. Crnefba: „Qzomvleivv wxerh ychy osqoxo Fzintuqfyyktwr yc Yhbt; dehu nb jcv robb ithm bcqv tqyc Ofmwj vtspjtgi, lsc cox sph Wxevxoetmxep hcaiuumvpibbmv.“

&pdur;

Zhaqcebcntnaqn jub Nlycvyl

Yrq Gjlnss aev efo Ozslzsyjwsjmrjws qrgx, mjbb zpl pig Oöyibjo-Kpylraclyrhbm hu Uyxcewoxdox gbvam yrora wazzfqz. Mqv hipgztg Itkmgxk pxvvwh xuh kdt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel

(1333 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.