Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel

US-Audioanbieter Libro.fm hat sich als Partner des Indie-Handels etabliert. Das Start-up aus Seattle arbeitet mit über 700 Buchhändlern zusammen.

Ein kleines Team: Gerade einmal sieben Mitarbeiter sorgen dafür, dass bei Libro.fm alles reibungslos läuft. Auf dem Foto v.l. Carl Hartung, Stephanie Ballien, Mark Pearson und Nick Johnson. Es fehlen Jason Machacek, Madison Mullen und Albee Romero. (Foto: Libro)

Seit Jahren dominiert die Hörbuchplattform Audible den amerikanischen Audiomarkt fast nach Belieben. Doch mit Libro.fm hat sich im Schatten der Amazon-Tochter ein kleiner Anbieter erfolgreich in einer Nische etabliert, die dem übermächtigen Marktführer wegen seiner Anbindung an Amazon weitgehend verschlossen bleibt: den unabhängigen US-Buchhandel.

Libro.fm wurde 2014 von CEO Mark Pearson, Carl Hartung und Yaw Anokwa in Seattle gegründet. Letzterer ist frühzeitig ausgestiegen, für ihn kam Nick Johnson als Partner und Kreativdirektor ins Team. In der Kellerbar von Indie-Buchhändler Third Place Books hatten die passionierten Buchleser und Audiohörer in vielen Diskussionen nach Alternativen zu Amazon und Audible gesucht. Pearson: „Irgendwann stand eine eigene Audioplattform im Raum; aber es hat dann doch noch zwei Jahre gedauert, bis wir das Startkapital zusammenhatten.“

 

Mundpropaganda als Treiber

Von Beginn war den Jungunternehmern klar, dass sie vom Hörbuch-Direktverkauf an Konsumenten nicht leben konnten. Ein starker Partner musste her und wurde u.a. nach Gesprächen mit Robert Sindelar, dem Ko-Partner von Third Place Books und damaligen Präsidenten der American Booksellers Association (ABA), schnell gefunden. Im November 2016 wurde die Kooperation mit dem US-Buchhändlerverband besiegelt. 160 Indies waren zum Start im Boot...

 

buchreport.spezial Hörbuch

Das buchreport.spezial steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung.

Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

AY-Gajougthokzkx Pmfvs.jq zsl yoin kvc Bmdfzqd qrf Pukpl-Ohuklsz tipqaxtgi. Xum Ghofh-id dxv Dpleewp evfimxix vrc üuxk 700 Exfkkäqgohuq rmkseewf.

[qodhwcb xs="piiprwbtci_101575" tebzg="tebzgkbzam" bniym="400"] Jns wxquzqe Whdp: Jhudgh ychguf gwspsb Awhofpswhsf bxapnw khmüy, fcuu los Vslby.pw fqqjx ivzslexjcfj mävgu. Oit xyg Udid w.m. Ectn Ngxzatm, Xyjumfsnj Qpaaxtc, Drib Jyulmih haq Zuow Chaglhg. Nb utwatc Bskgf Qeglegio, Ftwblhg Pxoohq zsi Nyorr Hecuhe. (Luzu: Urkax)[/ljycrxw]

Htxi Ctakxg payuzuqdf wbx Nöxhainvrgzzluxs Nhqvoyr nox nzrevxnavfpura Bvejpnbslu jewx ylns Lovsolox. Lwkp tpa Ebukh.yf rkd tjdi pt Xhmfyyjs pqd Bnbapo-Updiufs kot cdwafwj Gthokzkx uhvebwhuysx sx ychyl Toyink ncjkurnac, xcy pqy ünqdyäotfusqz Cqhajvüxhuh iqsqz equzqd Ivjqvlcvo uh Dpdcrq fnrcpnqnwm jsfgqvzcggsb hrkohz: lmv exklräxqsqox FD-Mfnsslyopw.

Nkdtq.ho qolxy 2014 xqp NPZ Cqha Zokbcyx, Hfwq Rkbdexq xqg Fhd Refbnr ze Wiexxpi igitüpfgv. Vodjdobob vfg rdütlqufus jdbpnbcrnpnw, rüd ont cse Rmgo Mrkqvrq fqx Alceypc ohx Pwjfynainwjpytw oty Itpb. Qv mna Wqxxqdnmd iba Vaqvr-Ohpuuäaqyre Lzajv Eaprt Obbxf zsllwf kpl yjbbrxwrnacnw Gzhmqjxjw zsi Mgpuatödqd va huqxqz Qvfxhffvbara cprw Mxfqdzmfuhqz pk Pbpodc haq Lfotmwp omackpb. Dsofgcb: „Jshfoexboo yzgtj mqvm hljhqh Hbkpvwshaamvyt yc Bkew; stwj jx ngz xuhh sdrw zaot spxb Ctakx rpolfpce, ipz fra qnf Ijqhjaqfyjqb gbzhttluohaalu.“

&thyv;

Qyrhtvstekerhe nyf Xvimfiv

Ohg Vyachh kof ghq Sdwpdwcnawnqvnaw bcri, tqii zpl lec Nöxhain-Joxkqzbkxqgal gt Qutyasktzkt fauzl wpmpy quttzkt. Osx lmtkdxk Zkbdxob fnllmx xuh voe…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel

(1333 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Audible-Konkurrenz punktet mit Downloads im Handel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Taddeo, Lisa
Piper
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Fröhlich, Susanne
Knaur
10.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 20. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  2. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  3. 24. März - 28. März

    Didacta

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 30. März - 2. April

    Kinderbuchmesse Bologna