buchreport

arsEdition startet den Geschäftsbereich Business Development

Nina Reddemann (40) leitet bei arsEdition den neu geschaffenen Geschäftsbereich Business Development für digitale Geschäftsmodelle. Der Bereich soll in den kommenden Jahren digitale Ideen und Lösungen für den Markt kreieren und agiles Arbeiten in alle Bereiche tragen. „Dies soll schnelle Produktentscheidungen und noch mehr Nähe zu den Leserinnen und Lesern sowie Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen“, erklärt der Verlag.

Reddemann ist seit Oktober 2018 bei arsEdition im Online-Marketing tätig und hat dem Verlag nach eigenen Angaben „bereits zu größerer Sichtbarkeit in den Online-Kanälen, der Webseite und damit verbundenen Umsatzzuwächsen verholfen“. Zuvor hatte sie u.a. für Hanser und Hugendubel gearbeitet.

In ihrer neuen Funktion berichtet Reddemann direkt an die kaufmännische Geschäftsführerin Rebecca Roscher.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "arsEdition startet den Geschäftsbereich Business Development"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlag Eugen Ulmer mit doppelter Verstärkung  …mehr
  • Neue Position für Alexandra Fürtauer bei Oetinger  …mehr
  • Harper Collins: Magdalena Mau wird neue Herstellungsleiterin  …mehr
  • Ullstein: Neue Zuständigkeiten im Belletristik-Lektorat  …mehr
  • Julia Franck wird Herausgeberin der »Anderen Bibliothek«  …mehr