buchreport

Arbeitsmarkt sorgt für gute Laune

Der Einzelhandel blickt optimistisch ins zweite Halbjahr. Nach Angaben des Verbands HDE sind die Geschäftserwartungen der deutschen Einzelhändler positiv. 
Der HDE-Konjunkturindex Handelskix zeige, dass die stationären Händler im Juni sogar noch stärker optimistisch in die Zukunft geschaut hätten als im Mai. Der HDE führt dies auf die stabile Lage am Arbeitsmarkt sowie steigende Löhne und Gehälter zurück.
Die aktuelle Geschäftslage allerdings hätten die Händler schlechter als im Vormonat eingeschätzt. Laut HDE habe das wenig sommerliche Juni-Wetter dazu beigetragen; viele Textilhändler oder auch Baumärkte hätten die Sommerware bisher nicht im geplanten Ausmaß verkaufen können.
Anhaltend positiv seien die Geschäftserwartungen bei den Internet-Händlern: Rund 83% gingen davon aus, dass sich die Geschäftslage verbessern oder zumindest stabil bleiben werde. Viele Internet-Händler planten, ihr Sortiment auszubauen: 45% wollten eine größere Auswahl an verschiedenen Waren anbieten. Der HDE rechnet für das laufende Jahr mit Online-Umsätzen in Höhe von 33,1 Mrd Euro.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Arbeitsmarkt sorgt für gute Laune"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr
  • Bastei Lübbe bietet Buchhandlungen digitale Veranstaltungspakete an  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten