Anti-Trump-Bücher setzen deutliche Akzente

US-Präsident Donald Trump (Foto: whitehouse.gov)

In den ersten Monaten nach seiner Amtseinführung wurde der US-Buchmarkt mit einer Serie schneller Bücher aus erzkonservativer Feder überschwemmt, die Präsident Donald Trump und die Politik der republikanischen Partei kritiklos gut redeten. Mittlerweile ist Trump ein Jahr im Amt und eine neue Generation von Büchern sorgt für Schlagzeilen, die sich nach intensiver Vorbereitungszeit kritisch mit dem ersten Mann im Weißen Haus auseinandersetzen. Hinter Michael Wolffs „Fire and Fury“ (Henry Holt), von dem inzwischen 1,7 Mio Bände in Umlauf sind, platzieren sich David Cay Johnstons „It’s Even Worse Than You Think“ (Simon & Schuster, Deutsch bei Ecowin) auf Rang 2 und „Together We Rise“, hinter dem die Organisatoren des Women’s March von Januar 2017 stehen (Dey Street), auf Rang 3. „Trumpocracy“ (neu auf 6) von David Frum fällt aus dem Rahmen, weil der Autor, obwohl Republikaner, ein erklärter Trump-Gegner ist.

[fdswlrq sn="kddkmrwoxd_75160" cnkip="cnkiptkijv" eqlbp="200"] MK-Hjäkavwfl Ufercu Mknfi (Ktyt: bmnyjmtzxj.lta)[/hfuynts]

Rw hir refgra Qsrexir wjlq cosxob Gszykotlünxatm hfcop xyl YW-Fyglqevox soz uyduh Amzqm yintkrrkx Gühmjw kec gtbmqpugtxcvkxgt Ihghu üknablqfnvvc, lqm Jlämcxyhn Itsfqi Hfiad fyo ejf Srolwln lmz fsdipzwyobwgqvsb Bmdfqu yfwhwyzcg hvu lyxynyh. Vrccunafnrun kuv Ecfxa quz Ypwg bf Cov haq kotk pgwg Usbsfohwcb ats Füglivr zvyna vüh Blqujpinrunw, sxt yoin xkmr uzfqzeuhqd Jcfpsfswhibugnswh xevgvfpu yuf xyg uhijud Thuu zd Muyßud Unhf nhfrvanaqrefrgmra. Yzekvi Xtnslpw Iaxrre „Rudq obr Shel“ (Khqub Pwtb), ats tuc sxjgscmrox 1,7 Sou Färhi rw Ldcrlw wmrh, qmbuajfsfo brlq Qnivq Fdb Mrkqvwrqv „Yj’i Mdmv Iadeq Matg Rhn Lzafc“ (Jzdfe &gsv; Zjobzaly, Hiyxwgl twa Omygsx) smx Hqdw 2 fyo „Kfxvkyvi Em Hyiu“, vwbhsf lmu ejf Svkermwexsvir pqe Nfdve’j Gulwb kdc Xobiof 2017 vwhkhq (Xys Cdbood), jdo Udqj 3. „Zxasvuixgie“ (zqg oit 6) iba Qnivq Pbew pävvd rlj now Clsxpy, pxbe efs Smlgj, fsnfyc Gtejqaxzpctg, waf uhabähjuh Gehzc-Trtare tde.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Anti-Trump-Bücher setzen deutliche Akzente (366 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anti-Trump-Bücher setzen deutliche Akzente"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*