buchreport

Tapster Media bietet multimediale E-Books an

Multimediale Geschichten: Den Vertrieb der „Lively Storys“ übernimmt bis Anfang Juni 2021 exklusiv Weltbild, anschließend will man sich für weitere Shops öffnen. In den USA und Südamerika würden bereits weitere Partner integriert, so Tapster. (Foto: Weltbild)

Unter dem Schlagwort „Lively Story“ bietet das im Juli 2020 als Schwesterunternehmen von New Publish gegründete Unternehmen Tapster Media multimediale E-Books an. Audios, Videos, Bilder und Special Effects wie Handyvibration, Bildschirmverdunkelung, eingehende Anrufe sowie Chats mit Avataren sind dabei in Romane sowie Kinder- und Jugendbücher integriert und per Klick aufrufbar. Benötigt wird eine zugehörige App.

Der Content stammt sowohl von Selfpublishern als auch von Verlagen. Zum Start sind Arena, Edel, HarperCollins und Tulipan dabei. Die Produzenten können ihre Anreicherungen über eine Software selbst einbinden oder dies durch Tapster vornehmen lassen.

Darüber hinaus baut das Unternehmen auch eigene Streaming-Plattformen auf: „Livory“ soll genreübergreifende Inhalte anbieten, während „Lovery“ sich auf Romance-Inhalte fokussiert.

Wie das Ganze funktioniert, erklärt das Unternehmen in einem Video:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tapster Media bietet multimediale E-Books an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare

größte Buchhandlungen