Andreas Michalsen führt das Sachbuch-Ranking an

Prof. Dr. Andreas Michalsen (Foto: Dawin Meckel, Ostkreuz)

Nach dem recht ordentlichen Ostergeschäft kann der Buchhandel mit frischer Bestsellerware nachlegen: 24 Titel haben sich neu auf den Listen platziert. Gleich mehrere Novitäten konnten sich in der vergangenen Woche sogar an die Tabellenspitze vorarbeiten, verbunden mit entsprechenden Umsatzimpulsen.

Zum Reigen der neuen Tabellenführer zählt neben den Romanciers Rebecca Gablé und Jörg Maurer der Charité-Professor Andreas Michalsen, dessen Sachbuch „Heilen mit der Kraft der Natur“ in seiner zweiten Woche von Platz 28 auf 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste springt. Insel hatte das Seller-Potenzial des Titels zunächst unterschätzt und druckt jetzt kräftig nach.

In dem Buch erzählt Michalsen, warum er den strikten Pfad der konventionellen Schulmedizin verlassen hat und welches Potenzial in der Naturheilkunde steckt. Er glaubt: „Die moderne Naturheilkunde ist wissenschaftlich fundiert, und sie ist die einzige Antwort auf die steigende Zahl chronischer Leiden.“ Reichlich Leser scheinen an diesem Ansatz Gefallen zu finden – kein Wunder, wenn man Autor und Verlag in Bezug auf die Größe der Zielgruppe glaubt. Sie behaupten: „Zwei Drittel aller Patienten wollen naturheilkundlich behandelt werden.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Andreas Michalsen führt das Sachbuch-Ranking an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*