Analyse mit Akteur

Ein schauspielerisches Schwergewicht haben sich Volker Weidermann, Thea Dorn und Christine Westermann auf den freien Stuhl im Berliner Ensemble geladen: Am 16. Juni bespricht Theater- und Filmschauspieler Ulrich Matthes im „Literarischen Quartett“ (22.55 Uhr, ZDF) mit den Stammdiskutanten ausgewählte Titel. Das sind:

  • Julia Wolf: „Walter Nowak bleibt liegen“ (Frankfurter Verlagsanstalt)
  • Lawrence Osborne: „Denen man vergibt“ (Wagenbach)
  • Oskar Maria Graf: „Minutengeschichten“ (Ullstein)
  • Maeve Brennan: „Sämtliche Erzählungen“ (Steidl).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Analyse mit Akteur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*