buchreport

Amazon lässt grüßen

Was Amazon in Seattle auf kleiner Fläche vorgemacht hat, will Dangdang in China im Großen aufziehen: Die Vernetzung von Offline und Online in stationären Buchhandelsflächen. Wie „Chinese Retail News“ berichtet, sind die Pläne schon sehr konkret:

  • Der größte Internet-Buchhändler im Reich der Mitte will in den nächsten drei Jahren rund 1000 Buchhandlungen eröffnen; nicht nur in großen Städten, sondern auch in der buchhändlerisch unterbesetzten Provinz.
  • Den Anfang macht noch in diesem Monat eine 1200 qm große Verkaufsfläche in Changsha in der Provinz Hunan.
  • Wie bei Amazon werden die Preise im Online-Shop und in den Buchhandlungen identisch sein.
  • Was Standort, Format und Größe angeht, zeigt sich Dangdang flexibel; in Frage kommen nicht nur Flächen in Innenstadtlagen und Shopping Malls in Frage, sondern auch Shop-in-Shops in großen Supermärkten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amazon lässt grüßen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten