buchreport

Alle Jahre wieder: Run auf »Private Eye«

Alle Jahre wieder hat die neueste Ausgabe des Jahrbuchs der englischen Satirezeitschrift „Private Eye“ unmittelbar vor Weihnachten einen Kurzauftritt auf der Sachbuch-Bestsellerliste, der selten länger als ein oder zwei Wochen dauert. Die ganz große Anziehungskraft früherer Jahre, als das „Private Eye Annual“ verlässlich auf der Spitzenposition debütierte, ist Vergangenheit, aber Rang 5 für das Jahrbuch zeigt die weiterhin enge Verbundenheit vieler Leser mit dem Magazin. „Private Eye“-Herausgeber Ian Hislop verlegt auch das Jahrbuch, eine Sammlung der besten Satiren, Cartoons und zeitkritischen Artikel, und wird nicht müde, in Interviews die Werbetrommel zu rühren. Der mit der Bestsellerautorin Victoria Hislop verheiratete Journalist ist zudem eine der bekanntesten TV-Persönlichkeiten Großbritanniens. Gemeinsam mit Paul Merton ist er seit 1990 die treibende Kraft hinter der erfolgreichen Polit-Comedy „Have I Got News for You“ der BBC.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alle Jahre wieder: Run auf »Private Eye«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*