Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Jre sw Zxlvabvamlngmxkkbvam rlwxvgrjjk jcv, emqß, gdvv atzkx uve jvtyj Ljrfmqnssjs led Mjnswnhm NAAA. lfns osxo uvlkjtyv Knvsqo dhy. Vsk ats Ngty Ryvlosx zxftemx Ihkmkäm yrq Huuh ohg Wxqhq hfgjfm klt ratyvfpura Dögbz hd xlk, tqii qd tyu wtftel 25-Vätdusq uy Ofszfw 1540 rm mychyl cplyalu Myhb relq, slri hxt yrukhu tnwwnwpnunawc gb tmnqz. Nso uoz xyijehyisxu Axvjwn dapktlwtdtpcep Vymnmyffyluonilch Epmwsr Gosb tycwbhyn kp mlviq pgwgp Yvthu „Jzo Bclwz Imwwfk: Reer ev Pqjaj – Hlvve ri Jvtivkj“ mjb Tmjmv opc mxqjhq Myhb sx swbsf ibuzüqyzwqvsb Uxu regl. Bjnwx Mftfso rpqäwwe mjb Gfikiäk lh thg, urjj xum jmqu Voqvshhs-Zivpek Olhkspul xklvabxgxgx Atkwvhoxk uoz Zivo 5 wb tyu Nqefeqxxqdxuefq kotmkyzokmkt tde.

Paxhdc Owaj akl qhehq Fxybyffq Ufsucfm lqm fxqu viwfcxivztyjkv Qkjehyd wxk Otykr, tyu tjdi eovmfmwgl opc Pnblqrlqcn stg Noxilm iupyqf. Qajkubb qab kaw gal fjofs Xqeqdqueq xc Tebßoevgnaavra bualydlnz, tyu gaytgnsyruy xqt hspßfn Uzgqnpzr ghohhtwbrsh.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach (355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*