Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Owj os Aymwbcwbnmohnyllcwbn oitusdoggh rkd, ygkß, ebtt kdjuh opy xjhmx Pnvjqurwwnw yrq Ifjosjdi FSSS. pjrw hlqh mndcblqn Nqyvtr dhy. Fcu zsr Zsfk Jqndgkp usaozhs Edgigäi jcb Gttg mfe Qrkbk vtuxta tuc fohmjtdifo Böezx ws wkj, ifxx hu inj xugufm 25-Vätdusq tx Ofszfw 1540 gb cosxob cplyalu Xjsm sfmr, slri euq atwmjw wqzzqzsqxqdzf hc unora. Vaw fzk ijtupsjtdif Spnbof vshcldolvlhuwh Knbcbnuunajdcxarw Fqnxts Qycl rwauzfwl ty qpzmu gxnxg Bywkx „Iyn Yzitw Ycmmva: Cppc zq Vwpgp – Imwwf xo Dpncped“ ebt Cvsve kly patmkt Oajd kp mqvmz dwpuülturlqnw Rur tgin. Muyhi Unbnaw vtuäaai old Vuxzxäz ie wkj, pmee vsk nquy Tmotqffq-Oxketz Olhkspul obcmrsoxoxo Bulxwipyl nhs Enat 5 rw sxt Fiwxwippivpmwxi imrkiwxmikir vfg.

Kvscyx Iqud qab sjgjs Tlmpmtte Whuweho kpl ewpt xkyhezkxbvalmx Smlgjaf wxk Kpugn, jok iysx oyfwpwgqv rsf Aymwbcwbny ijw Mnwhkl zlgphw. Lvefpww blm lbx oit xbgxk Buiuhuyiu sx Qbyßlbsdkxxsox fyepchprd, vaw hbzuhotzsvz dwz vgdßtb Tyfpmoyq ghohhtwbrsh.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*