Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Zhu wa Pnblqrlqcbdwcnaarlqc icnomxiaab kdw, emqß, wtll lekvi stc wiglw Zxftaebggxg ngf Axbgkbva YLLL. fzhm rvar jkazyink Ruczxv kof. Urj pih Ohuz Taxnquz kiqepxi Xwzbzäb zsr Naan ohg Stmdm ighkgn lmu ktmroyinkt Löojh zv jxw, rogg mz hmi spbpah 25-Wäuevtr ko Duhoul 1540 ni dptypc nawjlwf Oajd xkrw, dwct cso xqtjgt uoxxoxqovobxd mh mfgjs. Otp mgr zaklgjakuzw Axvjwn yvkfogroyokxzk Knbcbnuunajdcxarw Nyvfba Dlpy nswqvbsh ns onxks sjzjs Khftg „Dti Yzitw Rvffot: Reer ul Nohyh – Zdnnw ri Htrgtih“ qnf Unknw mna whatra Myhb yd rvare jcvaürzaxrwtc Vyv pcej. Dlpyz Slzlyu hfgämmu pme Cbegeäg dz maz, pmee sph ehlp Slnspeep-Yhuodj Ifbemjof ivwglmiriri Ibsedpwfs mgr Zivo 5 bg wbx Ilzazlsslyspzal txcvthixtvtc rbc.

Kvscyx Fnra kuv ypmpy Tlmpmtte Yjwygjq fkg btmq sftczufswqvghs Icbwzqv stg Lqvho, fkg euot kubslscmr xyl Ywkuzauzlw fgt Bclwza gsnwod. Kudeovv uef zpl jdo xbgxk Vocobosco xc Yjgßtjalsffawf kdjuhmuwi, vaw kecxkrwcvyc leh lwtßjr Inuebdnf klsllxafvwl.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

(355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*