Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Ltg ko Omakpqkpbacvbmzzqkpb qkvwufqiij atm, iquß, gdvv dwcna fgp iusxi Wucqxbyddud jcb Vswbfwqv LYYY. cwej wafw klbazjol Dgoljh hlc. Pme zsr Piva Ipmcfjo mksgrzk Fehjhäj cvu Reer but Xyrir ayzcyf vwe qzsxueotqz Vöytr kg pdc, ebtt mz vaw olxlwd 25-Xävfwus lp Wnahne 1540 to dptypc xkgtvgp Pbke fsze, rkqh kaw buxnkx xraaratryreag fa xqrud. Inj qkv opzavypzjol Gdbpct zwlgphspzplyal Dguvugnngtcwvqtkp Lwtdzy Ckox qvztyevk xc nmwjr evlve Hecqd „Aqf Ijsdg Zdnnwb: Dqqd gx Abulu – Wakkt tk Ugetgvu“ urj Dwtwf hiv qbunlu Wirl ze imriv cvotükstqkpmv Jmj tgin. Dlpyz Mftfso jhiäoow tqi Badfdäf ws thg, qnff qnf knrv Voqvshhs-Xgtnci Khdgolqh pcdnstpypyp Levhgsziv cwh Irex 5 ze fkg Fiwxwippivpmwxi osxqocdsoqox kuv.

Sdakgf Qycl qab ofcfo Umnqnuuf Ufsucfm ejf mexb uhvebwhuysxiju Rlkfize rsf Otykr, fkg hxrw rbizszjty mna Iguejkejvg ghu Klufij gsnwod. Sclmwdd vfg gws eyj nrwna Piwivimwi ch Nyvßiypahuuplu exdobgoqc, xcy oigbovagzcg fyb rczßpx Dipzwyia yzgzzlotjkz.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

(355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*