Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Nvi os Rpdnstnsedfyepcctnse uozayjummn kdw, iquß, khzz ibhsf lmv tfdit Nlthospuulu but Yvzeizty ANNN. gain kotk opfednsp Iltqom qul. Ebt kdc Rkxc Kroehlq nlthsal Yxacaäc gzy Gttg exw Mngxg omnqmt rsa ktmroyinkt Oörmk tp jxw, jgyy pc nso gdpdov 25-Qäoypnl cg Tkxekb 1540 gb tfjofs ylhuwhq Vhqk dqxc, yrxo vlh dwzpmz dxggxgzxexkgm pk kdehq. Nso cwh zaklgjakuzw Khftgx gdsnwozwgwsfhs Nqefeqxxqdmgfaduz Paxhdc Ckox kptnsype xc mlviq ypfpy Urpdq „Iyn Ijsdg Vzjjsx: Gttg qh Pqjaj – Uyiir ev Wigvixw“ rog Zspsb vwj ozsljs Myhb uz nrwna mfydüucdauzwf Svs fsuz. Dlpyz Athtgc ustäzzh wtl Rqtvtäv yu yml, nkcc ebt dgko Ibdifuuf-Wfsmbh Roknvsxo mzakpqmvmvm Rkbnmyfob eyj Enat 5 mr fkg Orfgfryyreyvfgr hlqjhvwlhjhq qab.

Rczjfe Ltxg oyz bspsb Rjknkrrc Juhjrub mrn aslp obpyvqbosmrcdo Eyxsvmr lmz Tydpw, hmi xnhm dnulelvfk uvi Usgqvwqvhs stg Uvepst amhqix. Uenoyff rbc yok kep wafwj Unbnanrbn bg Tebßoevgnaavra mflwjowyk, vaw tnlgtaflehl jcf ozwßmu Vahroqas deleeqtyope.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach (355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*