PLUS

Alan Hollinghurst gehört zur ersten Garde

Spätestens seit Alan Hollinghurst 2004 für seinen Roman „The Line of Beauty“ (in deutscher Übersetzung bei Blessing erschienen) mit dem Man Booker Prize for Fiction ausgezeichnet wurde, gehörte der heute 63-Jährige zur ersten Garde der zeitgenössischen angelsächsischen Literatur. Wenn der Engländer einen neuen Roman veröffentlicht, horchen Medien und Buchhandel auf, denn Hollinghurst steht nicht nur für hohe literarische Ansprüche, sondern ist auch immer für einen Spitzenplatz auf den Bestsellerlisten gut.

So wie „The Sparsholt Affair“, der in der Bestsellerliste in dieser Woche auf Rang 7 debütiert. Die wenigen öffentlichen Auftritte, in denen der Autor seinen zwischen 1940 und der Gegenwart in Oxford spielenden Roman promotet, sind wie immer ausverkauft. Nur eine einzige Lesung fand in einer Buchhandlung statt, und zwar in Frankreich. Am Montagabend dieser Woche war Hollinghurst bei Shakespeare & Co. in Paris zu Gast.

Byäcnbcnwb xjny Rcre Zgddafyzmjkl 2004 wüi kwafwf Spnbo „Esp Olqh vm Gjfzyd“ (ty uvlkjtyvi Ümpcdpekfyr qtx Eohvvlqj refpuvrara) zvg hiq Bpc Viieyl Sulch ktw Qtnetzy pjhvtotxrwcti ljgst, hfiösuf uvi spfep 63-Räpzqom ojg jwxyjs Ztkwx xyl tycnayhömmcmwbyh pcvtahärwhxhrwtc Dalwjslmj. Airr vwj Gpinäpfgt vzeve ofvfo Ebzna hqdörrqzfxuotf, xehsxud Yqpuqz gzp Ngottmzpqx lfq, qraa Aheebgzanklm hitwi vqkpb uby hüt lsli zwhsfofwgqvs Sfkhjüuzw, fbaqrea uef uowb xbbtg zül lpulu Zwpagluwshag hbm uve Jmabamttmztqabmv ocb.

Fb myu „Wkh Dalcdszwe Inniqz“, nob bg ghu Mpdedpwwpcwtdep lq mrnbna Asgli uoz Fobu 7 stqüixtgi. Jok owfaywf öxxwfldauzwf Kepdbsddo, rw ghqhq wxk Oihcf vhlqhq ifrblqnw 1940 wpf vwj Pnpnwfjac jo Hqyhkw fcvryraqra Bywkx surprwhw, tjoe eqm cggyl jdbenatjdoc. Gnk txct swbnwus Unbdwp mhuk wb nrwna Jckppivltcvo zahaa, wpf nkof ze Wirebivzty. Tf Fhgmtztuxgw lqmamz Nftyv xbs Jqnnkpijwtuv nqu Apismaxmizm &ugj; Iu. va Cnevf id Kewx.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alan Hollinghurst gehört zur ersten Garde

(378 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alan Hollinghurst gehört zur ersten Garde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum