Abschied aus Düren

Nach den positiven Neuigkeiten der vergangenen Monate kündigt die Mayersche nun erstmals seit vergangenem Jahr wieder eine Schließung an: Der Aachener Filialist wird sich mit auslaufendem Mietvertrag im kommenden Januar von seiner 600-qm-Buchhandlung im Dürener StadtCenter trennen, die 2007 eröffnete.

„Da die Umsatzentwicklung hier in den letzten Jahren leider rückläufig war, haben wir uns dazu entschließen müssen, den Standort mit Ablauf des Mietverhältnisses aufzugeben“, so Andrea Weiß, seit März Einkaufs- und Verkaufsleiterin der Mayerschen. Die Mitarbeiter der Filiale sollen aber an anderen Standorten „in erreichbarer Nähe“ weiterbeschäftigt werden.

Ende 2013 hatte Geschäftsführer Hartmut Falter den Rückbau für abgeschlossen erklärt. Auch die aktuellen Geschäftszahlen seien zufriedenstellend: „Der Start ins Jahr 2014 ist der erfolgreichste seit Jahren“, freute sich Falter im März.

Zuletzt verabschiedete sich die Mayersche in der vergangenen Woche aus Koblenz. Weitere Schließungen sind aktuell nicht geplant – auf der Agenda steht dafür die Neueröffnung einer 300-qm-Filiale am Aachener Kaiserplatz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied aus Düren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr
  • Diese Spannungstitel prägten im Mai das Digitalranking  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten