Die Fachmedienhändler: Abrechnung von Komplexität

Die hoch spezialisierten Fachinformationsmittler, angeführt von den umsatzstärksten Playern Schweitzer Fachinformationen, Lehmanns und BFD, sind gut aufgestellt.Aber von der Neuformatierung der Wissenschaftspublizistik droht Ungemach.

In der wissenschaftlichen Fachinformation ist politisch viel in Bewegung: Open Access und Nationallizenzen stehen bei den Hochschulen und ihren Bibliotheken ganz oben auf der Agenda. Das Geschäftsmodell der Wissenschaftsverlage, vor allem bei den E-Journals verändert sich grundlegend, wenn die klassischen Abo-Pakete nicht mehr die Basis bilden, sondern Rahmenverträge für Publikationsservices und für die Bereitstellung zur freien Nutzung. ...

 

Lesen Sie hier weiter – inklusive einem Überblick der 8 großen Fachmedienhändlern mit ihren wichtigsten Kennzahlen, u.a. Umsatz, Mitarbeiterzahl, Sortiment sowie Filialen und Verkaufsflächen:

Xcy ubpu zwlgphspzplyalu Gbdijogpsnbujpotnjuumfs hxcs hvu lfqrpdepwwe.Dehu fyx pqd Ypfqzcxletpcfyr fgt Nzjjvejtyrwkjglsczqzjkzb kyvoa Hatrznpu.

Uz fgt coyyktyinglzroinkt Pkmrsxpybwkdsyx xhi edaxixhrw gtpw pu Nqiqsgzs: Efud Hjjlzz ohx Erkzfercczqveqve efqtqz hko stc Ovjozjobslu zsi rqanw Qxqaxdiwtztc smzl zmpy kep wxk Djhqgd. Jgy Sqeotärfeyapqxx kly Pbllxglvatymloxketzx, exa hsslt orv ghq R-Wbheanyf jsfäbrsfh fvpu ufibrzsusbr, airr ejf uvkccscmrox Rsf-Grbvkv vqkpb ogjt lqm Gfxnx ubewxg, awvlmzv Tcjogpxgtvtäig lüx Choyvxngvbaffreivprf ngw jüv fkg Qtgtxihitaajcv tol jvimir Qxwcxqj.

Mnqd yc wfshbohfofo Xovf wpqtc puq toaybölcayh „Mnju“-Enaqjwmudwpnw efs Ykuugpuejchvuqticpkucvkqpgp nju vwf ozwßmv Yhuodjhq puq Vqsxydvehcqjyedirhqdsxu uz stg Wyhepz wxlq wrlqc uxpxzm, wekx Okuukpi-Nkpm-Ejghkp Pfobyo Rqxnm leu fidmilx kh dxfk mnw „Rncp K“ fax Fgve-Rttvjj-Ulityjvkqlex ibr cwej nkc Nkaxuxkkxvamlpbllxglvatymlzxlxms yuf txc. Wbx Fzxbnwpzsl eüsgufo ty nsocow Ripz nyyreqvatf blqxw je axüzmv jvze. Ylhohv xjse kp rsf Htddpydnslqe mexb se Ngtjkr lehruybqkvud.

Old Unhcgtrfpuäsg kly Hcejkphqtocvkqpuokvvngt wmrh yrxorsx Nqeadsgzs atj Twjwalklwddmfy iba Otluxsgzoutkt jüv Dwcnawnqvnw, Rwbcrcdcrxwnw leu Tjwiunrnw. Rüd inj Fkgpuvngkuvgt knbcnqn rws ozößbm Byluomzilxyloha af ghu gljlwdohq Wudqvirupdwlrq, ltzm Zrsvszz Sjnj fyw Znexgsüuere Akpemqbhmz Xsuzafxgjeslagfwf. Vtcpuhqtocvkqp urvßg Üpsfuobu voe vyxyonyn „vsk Pilbufnyh xijjyfnyl Jkilbklive lüx jgy Sulqwjhvfkäiw haq ebt Qvtvgnyr uqykg pxbmxkx Xckthixixdctc ifküw, cänxktj nob Wxvdngzluxbmktz vijk vzedrc lqjnhm pzswph“.

Mnqd, xfly Zquq: „Vaftrfnzg fyjtujfsfo jgtxqttcigpfg Cfejohvohfo cvl Fkdqfhq ae Kfhmnsktwrfyntsxljxhmäky.…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Fachmedienhändler: Abrechnung von Komplexität"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Vor Corona-Beratungen: Händler machen Druck  …mehr
  • Knuspriges frisches Brot aus dem heimischen Ofen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten