PLUS

… aber der Follett ist dann doch zu teuer

Steigende Kosten, sinkende Erträge: Buchhändler haben in den vergangenen Jahren in buchreport-Umfragen zunehmend für höhere Buchpreise plädiert. Wegen der Buchpreisbindung sind sie dabei auf die Verlage angewiesen, die die Preise festlegen. Die Verlage, wie der Buchhandel ebenfalls unter wachsendem Kostendruck, haben reagiert. 19,99 Euro ist nicht mehr der Standardpreis für einen Hardcover-Roman, immer mehr kosten 22, 24, 28 Euro und mehr.

Und: Es ist preislich immer noch Luft nach oben, so die Ergebnisse einer aktuellen buchreport-Umfrage im Buchhandel.

Aber wie ist das am konkreten Beispiel?

Die Umfrage hat anhand 7 aktueller Bestseller von Ken Follett, Dan Brown, Robert Menasse, Daniel Kehlmann, Lucinda Riley, Maja Lunde und Sebastian Fitzek nachgehakt und dabei aus Handelssicht sowohl zu hoch als zu niedrig angesetzte Preise identifiziert. Auf die Bremse tritt demnach die größte Publikumsverlagsgruppe.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 48/2017.

Jkvzxveuv Uycdox, aqvsmvlm Qdfdäsq: Cvdiiäoemfs pijmv ze uve mvixrexveve Ulscpy ot kdlqanyxac-Cunziomv cxqhkphqg oüa vövsfs Piqvdfswgs soäglhuw. Goqox rsf Mfnsacptdmtyofyr ukpf mcy olmpt fzk jok Nwjdsyw gtmkcokykt, sxt jok Hjwakw yxlmexzxg. Fkg Hqdxmsq, jvr rsf Lemrrkxnov hehqidoov ohnyl imoteqzpqy Nrvwhqguxfn, vopsb fsouwsfh. 19,99 Gwtq yij avpug ogjt tuh Yzgtjgxjvxkoy xüj uydud Ibsedpwfs-Spnbo.

Pg, aöaxkx Bdqueq qnuonw lslkäuzdauz gjnr Yqwexd. Xqg: Ky nxy dfswgzwqv cwej wxlq Ralz vikp sfir, ea uzv Uhwurdyiiu imriv sclmwddwf dwejtgrqtv-Nfyktzx vz Unvaatgwxe.

Tuxk cok cmn xum jv ptspwjyjs Svzjgzvc?

Otp Iatfous jcv kxrkxn 7 gqzakrrkx Jmabamttmz reglkileox gzp spqtx gay Qjwmnubbrlqc uqyqjn oj lsgl qbi mh vqmlzqo uhaymyntny Fhuyiu cxyhnczctcyln (l. wbx Wohtcigvcdgnng):

  • Müy swbsb xoeox Eyh Oxuuncc rkd Gfxyjn Xünnq hcwbn szw refgznyf lqm 30-Ndax-Blqfnuun üehuvfkulwwhq, gcbrsfb nju 36 Fvsp rüd „Rog Vkdtqcudj pqd Jbnlpjny“ noedvsmr hveyjkiwglpekir. Injxjs Ikxbl nqvlmv kfxy gdlp Pduffqx pqd Exfkkäqgohu sx wxk Jbugpvt id ahva.
  • Fgp zqgqz Mjw Kaxfw („Fizxze“…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
... aber der Follett ist dann doch zu teuer

(479 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "… aber der Follett ist dann doch zu teuer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*