buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

50 Jahre Buxtehuder Bulle – Cornelia Funke & Isabel Abedi am 20. Juli im Online-Gespräch

Zu Wort kommen: 50 Jahre Buxtehuder Bulle – Cornelia Funke & Isabel Abedi am 20. Juli im Online-Gespräch

Den Jugendlichen zu einer Stimme im Literaturbetrieb zu verhelfen, war eines der Motive von Winfried Ziemann (1934- 2010), als er 1971 den Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bullen ins Leben rief. Seither ist die Jury des renommierten Preises aus der Metropolregion Hamburg mit elf Jugendlichen und elf Erwachsenen streng paritätisch besetzt. Schon manches Mal verhalf das Votum der Jugendlichen Büchern zum Gewinn, die die Erwachsenen-Jury nicht in gleicher Weise auf dem Stimmzettel hatte. Seit 50 Jahren hebt der Buxtehuder Bulle aktuelle, gesellschaftliche Themen auf die Bühne und lädt zum generationenübergreifenden Gespräch über Bücher, ihre Welten und Schauplätze ein.

Über die Bedeutung von literarischen (W)orten – Wor(l)ds möchten die Bestsellerautorinnen Cornelia Funke & Isabel Abedi am Dienstag, 20. Juli, ab 19.30 Uhr in einer digitalen Diskussionsrunde mit Jurymitgliedern des Buxtehuder Bullen ins Gespräch kommen.

Die Online-Diskussion wird live auf dem YouTube-Kanal der Hansestadt Buxtehude gestreamt und bietet die Möglichkeit sich in das Gespräch über Schreiborte, Schauplätze und die Magie von Worten einzuklinken unter: https://www.youtube.com/c/hansestadtbuxtehude

Eine Anmeldung zum Online-Event ist nicht notwendig. An der Diskussion aktiv teilnehmen, können jedoch nur registrierte YouTube-Nutzer*innen.

Cornelia Funke ist die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Zu ihren großen Erfolgen zählen Drachenreiter, die Reihe Die Wilden Hühner und Herr der Diebe, mit dem ihr 2002 der internationale Durchbruch gelang. Mit der Tintenwelt-Trilogie und der aktuellen Spiegelwelt-Serie um den Helden Jakob Reckless eroberte Cornelia Funke weltweit die Bestsellerlisten. Über 60 Bücher hat Cornelia Funke mittlerweile geschrieben und weltweit mehr als 26 Millionen Exemplare verkauft. Ihre Titel wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt. Viele ihrer Bücher wie Hände weg von Mississippi, Herr der Diebe, Die Wilden Hühner oder auch Tintenherz wurden verfilmt. Cornelia Funke wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache, dem Annette-von- Droste-Hülshoff-Preis und dem Bayerischen Buchpreis. Die Autorin, die 1958 in Dorsten geboren wurde und lange in Hamburg wohnte, ist Mutter zweier erwachsener Kinder und lebt heute in Malibu, Kalifornien.

www.corneliafunke.com/de

Isabel Abedi wurde in München geboren, wuchs in Düsseldorf auf und machte nach ihrem Abitur ein Praktikum in einer Werbefilmproduktion in Los Angeles. Anschließend arbeitete sie 13 Jahre lang als Werbetexterin. Immer schon wollte sie jedoch Bücher schreiben, und heute ist sie eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuch-Autorinnen Deutschlands. Ihr Romane wurden mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt. Neben dem Schreiben arbeitet Isabel Abedi mittlerweile auch mit großer Leidenschaft als Übersetzerin, u.a. des Bullen-Siegertitels Jetzt ist alles, was wir haben von Amy Giles. Sie hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Hamburg.

www.isabelabedibuecher.de

Buxtehuder Bulle

Der Buxtehuder Bulle ist einer der ältesten und wichtigsten deutschen Literaturpreise. Er zeichnet seit 1971 das beste Jugendbuch des Jahres aus. Prämiert werden Jugendromane deutschsprachiger Autoren ebenso wie fremdsprachige Titel, die ins Deutsche übersetzt wurden. Jede*r Sieger*in erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro eine Stahlplastik in Form eines Bullen. Ziel des Buxtehuder Bullen ist es, Jugendliche für das Lesen zu begeistern und die Verbreitung guter Jugendbücher zu fördern.

Am Dienstag, 6. Juli 2021 wurde die Shortlist des 50. Buxtehuder Bullen bekanntgegeben. Die Verkündung des Gewinnertitels ist für Dienstag, 7. September 2021 geplant.
www.buxtehuder-bulle.de #buxtehuderbulle

Kommentare

1 Kommentar zu "50 Jahre Buxtehuder Bulle – Cornelia Funke & Isabel Abedi am 20. Juli im Online-Gespräch"

  1. Ich bin eine der ersten Leserinen in der Jury (Erwachsene) und habe Winfried Ziemann gut gekannt. Ich habe ihn für sein Engagement für die Förderung der ‚Lesebegeisterung‘ für Jugendliche und Kinder verehrt und freue mich auf alles was in diesem Jubiläumsjahr kommt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Riley, Lucinda
Goldmann
4
Krien, Daniela
Diogenes
5
Arenz, Ewald
DuMont
02.08.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare