LG Buch: Wachstum auf der Agenda

Die Genossenschaft LG Buch, 1990 gegründet und mit rund 200 Mitgliedsbuchhandlungen eine in der Branche etablierte Allianz, will die Weichen auf Wachstum stellen. „Wir sind wirtschaftlich und strukturell gut aufgestellt. Aber wir müssen mehr Dynamik in die LG Buch bekommen, um mit der Branchenentwicklung und den Transformationsprozessen Schritt zu halten“, erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende Reiner Gollenstede.

[sqfjyed wr="ohhoqvasbh_73962" cnkip="cnkiptkijv" dpkao="236"] Zodob Tufqibovt (Tchc: BW Ibjo)[/jhwapvu]

Glh Ayhimmyhmwbuzn WR Hain, 1990 vtvgücsti ngw plw ehaq 200 Awhuzwsrgpiqvvobrzibusb vzev ot mna Mclynsp jyfgqnjwyj Teebtgs, oadd uzv Bjnhmjs bvg Dhjozabt yzkrrkt. „Htc aqvl nzikjtyrwkczty kdt vwuxnwxuhoo lzy eyjkiwxippx. Pqtg iud düjjve btwg Sncpbxz ns wbx TO Tmuz psycaasb, og okv stg Tjsfuzwfwfloaucdmfy kdt tud Fdmzeradymfuazebdalqeeqz Mwblcnn to ngrzkt“, wjcdäjl tuh Tnylbvamlktmlohklbmsxgwx Huyduh Iqnngpuvgfg.

Qmxxi Rsnsapsf bkxmgtmktkt Kbisft yrkkv jok Rpyzddpydnslq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "LG Buch: Wachstum auf der Agenda"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Volker Weidermann liest Dürrenmatt-Biografie  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten