Handel


Waterstones geht an Elliott Advisors

Die Spekulationen über die Zukunft von Waterstones haben ein Ende: Elliott Advisors, Ableger des US-Hedgefonds Elliot Management Corporation, hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem britischen Marktführer erworben. … mehr


Wie Sie durch Interaktionen Ihre Social Media-Reichweite erhöhen

Lebhafte Diskussionen sind ein wichtiges Werkzeug, um die Reichweite einer Fanseite auf Facebook bzw. Instagram zu erhöhen. Wie Verlage und Händler mit ihren Fans in Interaktion treten, neue Impulse setzen und spannende Themen finden, erklärt Clarissa Niermann von Bilandia im Webinar. … mehr


PLUS

Geschäft mit religiösen Büchern ist weiter rückläufig

Die Lage am religiösen Buchmarkt ist weiterhin angespannt: Christlich ausgerichtete Buchhandlungen haben nicht nur mit Einzelhandelsproblemen wie schwindender Frequenz und Online-Konkurrenz zu kämpfen, hinzu kommt ein anhaltender Rückgang im Kernsortiment Buch. … mehr


Schmucke Outfits beleben den Handel
PLUS

Schmucke Outfits beleben den Handel

Im feschen Janker-Look zeigt sich das Team des Klosterladens in Benediktbeuern seit einigen Wochen. Bei den Kunden kommt das so gut an, dass Leiterin Simone … mehr




PLUS

ABA und Civic Economics legen neue Online-Studie vor

Gemeinsam mit Marktforscher Civic Economics bläst die American Booksellers Association (ABA) zur Attacke auf den Hauptwettbewerber Amazon. Für den US-Buchhändlerverband ist es mittlerweile eine fast schon lieb gewordene Tradition, mindestens einmal im Jahr medienwirksam in Zahlen darzustellen, was der Online-Gigant den Staat kostet. … mehr


Stabil mit kleinem Kratzer
PLUS

Stabil mit kleinem Kratzer

Die Kalenderverlage liefern jetzt nach und nach die 2019er-Titel aus und hoffen auf ein weiterhin recht stabiles Geschäft. Die kürzlich abgeschlossene Saison 2018 ist allerdings … mehr


Amazon treibt auf die Barrikaden

Drinnen warme Worte, draußen Trillerpfeifen: Bei der Verleihung des Axel-Springer-Awards an Amazon-Boss Jeff Bezos in Berlin kam es zu Protesten. Amazon-Mitarbeiter demonstrierten gegen die Arbeitsbedingungen bei dem Online-Riesen. An ihrer Seite: SPD-Parteichefin Andrea Nahles. … mehr




Optimismus am Welttag des Buches

Wie ist die Stimmung in der Branche am Welttag des Buches? Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat sich in der Literaturstadt am Rhein umgehört. Trotz allgemein schrumpfender Käufer- und Leserzahlen herrscht dort in Verlagen und Buchhandlungen Optimismus. … mehr



Startschuss für den Deutschen Buchhandlungspreis

Der Deutsche Buchhandlungspreis geht in die nächste Runde: „Am Welttag des Buches laden wir die unabhängigen Buchhändlerinnen und Buchhändler in Deutschland dazu ein, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Wir laden sie ein, Flagge zu zeigen für das Buch als Kulturgut und für die inhabergeführte Buchhandlung vor Ort”, wirbt Kulturstaatsministerin Monika Grütters für rege Teilnahme. … mehr



PLUS

Gemessen und gefühlt: Erneut weniger Kunden

Buchhändler treiben die grundsätzlichen Veränderungen im stationären Einzelhandel um: Die Kundenfrequenz geht weiter zurück. Aber nicht überall und manchmal gleichen umso aktivere Kunden das Manko aus. … mehr


PLUS

Fotowettbewerb setzt das Lesen in Szene

Lebensort und “Lebensgefühl Lesen” miteinander vernetzen: Mit einem Fotowettbewerb wollen vier Osnabrücker Buchhändler, die Stadtbibliothek und das Literaturbüro Westniedersachsen für das Lesen werben. … mehr


Die City emotionalisieren

Der Buchhandel hat in den ersten beiden April-Wochen die erwarteten zweistelligen Umsatzrückgänge erfahren, die sich aus der Verschiebung des Ostergeschäfts ergeben. So wird erst Ende … mehr



PLUS

Stabiles Buchgeschäft am Perron

Neues von den „Hotspots der Kommunikation“ in den Bahnhöfen: Beim Jahrestreff des Verbands Deutscher Bahnhofsbuchhändler (VDBB) wurden die Partnerschaften der Händler mit Verlagen, Pressegrossisten und der Deutschen Bahn beschworen. VDBB-Vorsitzender Peter Obeldobel spricht sich für eine stärkere Vernetzung von Verlagen und Händlern aus. … mehr


PLUS

Innenstädte als Emotionsführer

Jahrhundertelang waren Innenstädte Orte der Begegnung und vor allem des Handels. Als Folgen des Online-Shoppings löst sich diese Struktur auf: Kundenfrequenzen sinken, Ladenlokale stehen leer, Umsätze verringern sich. Was müssen die Akteure tun, damit Innenstädte wieder zu sozialen Orten werden? … mehr


Große Themen auf der Frühjahrsagenda

Die Herausforderungen für die Buchbranche sind groß. Der Branchenverband Börsenverein hat gewichtige politische Themen auf der Agenda und eine heikle Frage: Müssen und können die Mitgliedsbeiträge angehoben werden?

… mehr


Hugendubel richtet Vorleselounges ein

Nicht nur zum heutigen Welttag des Buches empfiehlt die Stiftung Lesen für Kinder zwischen einem und acht Jahren täglich 15 Minuten Vorlesezeit. Die Buchhandelskette Hugendubel will einen Beitrag zum empfohlenen Zeitkontingent leisten und in rund 43 Filialen langfristig Vorleselounges für Kinder einrichten. … mehr



Haymon Buchhandlung: Literarisches Biotop mit Dialog

Der Österreichische Buchhandlungspreis ist 2018 zum zweiten Mal vergeben worden und soll – ähnlich wie sein deutsches Pendant – Arbeit und Verdienste der inhabergeführten Sortimente hervorheben. buchreport.de stellt die fünf aktuellen Preisträger vor. In dieser Folge: die Haymon Buchhandlung in Innsbruck. … mehr


»Es ist ziemlich frech, Kunden Beratungsklau zu unterstellen«

In der Diskussion über das Fotografieren von Büchern gehen die Meinungen weit auseinander. buchreport bringt Auszüge aus Buchhändler- Kommentaren zu einer Umfrage. Von Kritik an jungen Käufern und dreistem Beratungsklau bis hin zur Aufforderung, Fotos zu schießen und eine Whatsapp-Bestellung aufzugeben. … mehr


Buchhandlung Stark: Lebendige Literatur

Der Österreichische Buchhandlungspreis ist 2018 zum zweiten Mal vergeben worden und soll – ähnlich wie sein deutsches Pendant – Arbeit und Verdienste der inhabergeführten Sortimente hervorheben. buchreport.de stellt die fünf aktuellen Preisträger vor. In dieser Folge: die Buchhandlung Stark in Gmünd. … mehr


eBuch kritisiert Verleihung des Axel Springer Awards

Mit der Vergabe des Axel Springer Awards an Amazon-Chef und „Washington Post“-Eigentümer Jeff Bezos würdigt Axel Springer „sein visionäres Unternehmertum in der Internetwirtschaft sowie die konsequente Digitalisierungsstrategie der 140-jährigen US-Traditionszeitung“. Die eBuch ist mit der Ehrung nicht einverstanden, wie die Buchhandelsgenossenschaft in einem offenen Brief deutlich macht. … mehr



Hardcover Belletristik
1

6
Murakami, Haruki
EAN: 9783832198923
DuMont
26,00 €
April 2018
2. Woche
2

5
Paluten; Kern, Klaas
EAN: 9783960960348
Community Editions
12,00 €
März 2018
4. Woche
3

1
Schirach, Ferdinand
EAN: 9783630875385
Luchterhand
18,00 €
März 2018
8. Woche
4

Lunde, Maja
EAN: 9783442756841
btb
20,00 €
März 2017
58. Woche
5

3
Moyes, Jojo
EAN: 9783805251068
Wunderlich
22,95 €
Januar 2018
14. Woche
23.04.2018