Digital

Die häufigsten Fehler im Digital-Marketing und wie Verlage sie vermeiden

Ein Überangebot an Zerstreuung und Information, wenig Zeit für Bücher, kleinere Verkaufsflächen, die Marktmacht weniger Online-Riesen: Wie schaffen es Verlage trotzdem, möglichst viele Leser für ihre Produkte zu begeistern? Antworten im Live-Webinar mit Peter Schmid-Meil (Readbox) und Nicole Lüdtke (HarperCollins) am 12. Dezember. … mehr




PLUS

Droemer will Autoren 360 Grad vermarkten

Droemer Knaur und Argon haben den gemeinsamen Podcast „einfach ganz leben” gestartet. Welche Erwartungen damit verbunden sind, erklärt Droemers Digitalleiter Andreas Ländle. … mehr



Verlage sollten den Technologie-Anbietern nicht die Agenda überlassen

Verlage sollten den Technologie-Anbietern nicht die Agenda überlassen

Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Blockchain: Sind das tatsächlich die Themen, die für Medienunternehmen ganz oben auf der Tagesordnung stehen? buchreport-Autor Michael Lemster hat sich jedenfalls über das Pressing gewundert, mit dem Technologie-Unternehmen auf den Münchner Medientagen aufgetreten sind. … mehr






EuGH: Der Anschlussinhaber kann sich nicht einfach entziehen

Der EuGH urteilt: Der Inhaber eines Internet-Anschlusses, über den Urheberrechtsverletzungen begangen werden, kann sich nicht dadurch von der Haftung befreien, dass er ein Familienmitglied benennt, dem der Zugriff auf diesen Anschluss ebenfalls möglich war. Im verhandelten Fall geht es um die Schadensersatzforderung des Verlags Bastei Lübbe, der vor dem Landgericht München I gegen den Anschlussinhaber Michael Strotzer vorgeht. … mehr







PLUS

Open Access: Der 3. Weg, Zeitschriften frei zugänglich machen

Ein Großteil wissenschaftlicher Zeitschriften soll 2020 frei zugänglich sein, soweit der politische Plan. Der große Open-Access-Hebel ist bisher aber noch nicht umgelegt. Vielleicht geht es aber auch pragmatischer Schritt für Schritt: Dafür wirbt Dirk Pieper vom Nationalen Open-Access-Kontaktpunkt in Kooperation mit Knowledge Unlatched. Das Geld dafür haben die Bibliotheken – dank der bislang nicht erfolgreichen „Deal“-Verhandlungen. … mehr




Bookwire bietet Hörbuchproduktion für Verlage an

Der Digitaldienstleister Bookwire baut sein Geschäftsfeld aus – und positioniert sich zusätzlich als Hörbuchverlag. Das Frankfurter Unternehmen startet zur Frankfurter Buchmesse den neuen Service “We Audiobook You” (kurz: “WAY”) und bietet Verlagen eine Audiobook-Produktion zum Festpreis an. … mehr


Dtv startet ein neues Imprint für Digital Natives

Unter dem Namen “bold” will der Münchener Verlag mit Belletristik-Titeln zu politischen und gesellschaftlichen Themen Männer und Frauen ab 20 ansprechen. Das erste Programm erscheint im Frühjahr 2019 mit 6 Titeln, darunter der Debütroman des US-amerikanischen Video-Bloggers Hank Green. … mehr





PLUS

Neue Studie will Licht ins Digitaldunkel bringen

Im E-Book-Bereich tut sich die Branche schwer, belastbare Daten zu generieren: Zu divers der Markt, in dem Selfpublisher wie traditionelle Verlage aktiv sind, zu unterschiedlich das Konsumverhalten je nach Genre und Kundengruppe, zu uneinsehbar manche Vertriebskanäle. Jetzt will eine europäische Initiative von E-Book-Distributoren Licht ins Digitaldunkel bringen. … mehr


Mehrwertsteuer-Weg ist nicht kurz

E-Books werden zukünftig nur noch mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% belastet. Die EU macht den Weg frei, aber der ist noch sehr lang. Es gibt definitorische Unklarheiten. … mehr


EU macht Weg frei für steuerliche Gleichbehandlung von Büchern und E-Books

Beim Börsenverein knallen die Champagnerkorken: Der Rat Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) der EU hat sich heute einstimmig für die steuerliche Gleichbehandlung von Büchern und E-Books ausgesprochen, meldet der Branchenverband. Dieser Schritt sei entscheidend dafür, dass Mitgliedsstaaten künftig den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für E-Books einführen könnten. … mehr



PLUS

Betreff Onleihe: Bürgerbriefe an die Abgeordneten

Unter dem Motto „E-Medien in der Bibliothek: mein gutes Recht!“ fordern die öffentlichen Bibliotheken, dass sie E-Books ohne Einschränkungen verleihen können. Eine Briefaktion an Abgeordnete soll eine entsprechende Neuregelung befeuern. Auch die Verlage sollten jetzt ihre Gegenposition nachdrücklicher vertreten, findet der Börsenverein. … mehr


Das Ringen des Benedict Wells mit dem E-Book

Der Bestseller-Autor Benedict Wells hat sich bisher dem E-Book-Format verweigert – als Statement für den stationären Buchhandel. Jetzt sucht der 34-Jährige für seine älteren Titel einen Kompromiss.

… mehr


Hardcover Belletristik
1
Neu
auf der Liste
Riley, Lucinda
EAN: 9783442314461
Goldmann
19,99 €
November 2018
1. Woche
2

1
Fitzek, Sebastian
EAN: 9783426281536
Droemer
22,99 €
Oktober 2018
3. Woche
3

2
Hansen, Dörte
EAN: 9783328600039
Penguin
22,00 €
Oktober 2018
5. Woche
4

Link, Charlotte
EAN: 9783764504427
Blanvalet
24,00 €
Oktober 2018
7. Woche
5

3
Kutscher, Volker
EAN: 9783492055949
Piper
24,00 €
Oktober 2018
3. Woche
12.11.2018

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 16. November

    Bundesweiter Vorlesetag

  4. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  5. 19. November

    buch aktuell 4*2018