Der stationäre Buchhandel hat die Abwanderung von Kunden und Umsatz in den Online-Handel als erster Handelszweig erfahren und sich unter großem Leidensdruck neu aufgestellt. Mittlerweile stehen auch die Einzelhandelsnachbarn wie Textiler, Schuhläden, Elektronikhändler und Möbelhäuser unter Druck. Weil das Einkaufen jetzt in nahezu allen anderen Handelsbranchen verstärkt ins Internet abwandert, fehlt auch dem restrukturierten stationären Buchhandel (Lauf-)Kundschaft.Bei City 21 – Innenstadt und Handel beleuchtet buchreport aktuelle Entwicklungen sowie Ideen und Strategien für den Innenstadthandel der Zukunft.

Buy Local: Nur mal kurz die City retten

Verödete Einkaufszonen, lokale Einzelhändler unter Druck: Eine Entwicklung, die der vor fünf Jahren gegründete Verbund Buy Local einen Stärkungspakt entgegensetzen will. Wird dieses Ziel erreicht? Diese Frage stand im Mittelpunkt der buchreport-Veranstaltung „Nur mal kurz die City retten“ auf der Leipziger Buchmesse. … mehr



IFH Köln: Die größte Konkurrenz ist nicht immer das Internet

Was macht Innenstädte im digitalen Zeitalter attraktiv? Was erwarten die Konsumenten? Diesen und weiteren Fragen ist das IFH Köln zum zweiten Mal in der bundesweiten Untersuchung „Vitale Innenstädte“ nachgegangen. Eine Erkenntnis der Marktforscher: „Der Wettbewerb um Kunden läuft aktuell vor allem zwischen Standorten und nicht online/offline“.

… mehr




Zukunft des Handels

»Wer in die Stadt geht, will Urbanität erleben«

Lösungen für die Innenstädte gibt es nach Einschätzung des Stadtplaners Wolfgang Christ nur im Verbund der lokalen Händler, der Städte und Gemeinden sowie der Vermieter der Handelsimmobilien: Wenn alle Beteiligten die Radikalität der Veränderungen begriffen, ließen sich neue Ansätze angehen, die innerstädtische Handelskultur aktiv zu gestalten. Der Stadtplaner spricht von einer neuen Gründerzeit, in der die Innenstadt der Zukunft zum analogen Anker im digitalen Meer werden kann. ...mehr

Frequenzmessung

Faktenanalyse statt Bauchgefühl

Die Kundenfrequenzen im stationären Handel sind rückläufig. Frequenzmesssysteme machen Potenziale für die Einzelhändler sichtbar. ...mehr