»Lassen wir die IT-Systeme direkt miteinander sprechen«

Aufwendige Abstimmungsprozesse kosten die Branche Zeit und Geld. Die internationale Brancheninitiative Integrating the Publishing Environment (IPE) erarbeitet deshalb standardisierte Abläufe und Schnittstellen. Wie das gelingen soll, erläutern die Verantwortlichen im Interview. … mehr


Wie innovativ ist Ihr Verlag?

Nicken Sie auch bei klugen Fachvorträgen, weil Sie die Herausforderungen fürs eigene Haus wiedererkennen? Eine ganze Reihe solcher Nick-Themen sind im neuen „Management & Produktion“-Spezial enthalten, das nicht nur für Verlage interessante Anregungen enthält. … mehr





»Verlage haben den Wandel nie gelernt«

„Alle reden von Change Management, aber keiner macht es wirklich“, kritisiert Berater Markus Wilhelm (Publisher Consultants). Was die Verlage beim Change Management falsch machen und wie der Wandel gelingen kann, erläutert er im Interview. … mehr


Agile Haltung im Wirbelsturm

Mehr Agilität! So lautet der Ruf auch in Verlagen, insbesondere in Abteilungen, die projektorientiert arbeiten. Digitalisierung, Disruption und beschleunigte Anforderungen in den Verlagen bringen immer mehr Herstellungsleiter dazu, agile Methoden und Tools in der projektorientierten Teamarbeit einzusetzen. Vorgehensweisen aus der Software-Entwicklung wie Scrum, Design Thinking und Kanban-Boards schwappen in die häufig projektmanagementorientiert arbeitenden Herstellungsabteilungen. … mehr


Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«

Es ist an der Zeit, Unternehmensgrenzen zu überwinden und die Digitalisierung gemeinsam neu zu denken, konstatiert Ullstein-Herstellungsleiterin und Webinar-Referentin Michaela Philipzen im Interview mit buchreport.de: „Ich vermisse einen konsequenten Schulterschluss aller Branchenteilnehmer, sich der Herausforderung eines zukunftsgerichteten Buch-Handelns zu widmen.“ … mehr




Druckfreundliches KlimaLINK

Die weltweite Druckindustrie blickt überwiegend optimistisch in die Zukunft. Das ist eine zentrale Erkenntnis des aktuellen „Drupa Global Trends Reports“, … mehr


Ungewollte Farbunterschiede

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) und seine Partner haben ärgerlichen Farbunterschieden den Kampf angesagt: Sie waren bislang auf Papieren … mehr


Vereint am Buch der Zukunft

Was passiert, wenn 300 Führungskräfte aus Verlagen und Industriebetrieben gemeinsam über das Buch der Zukunft nachdenken? Diesen Ansatz hat Digitaldruckprimus … mehr



PLUS

Wie man jeden Tag ein bisschen besser wird

Aufwendige Arbeitsabläufe sind in vielen Unternehmen ein Problem. Auswege und Lösungsansätze bietet die Managementphilosophie Kaizen. Warum sich Kaizen auch für Sortimenter lohnt, zeigt die Buchhandlung Braun. … mehr


Behauptung gegen die Internet-Multis: Die Rolle der Verlags-Hersteller

Die Herstellungsleiter der Buchverlage haben digitale Publishing-Workflows eingerichtet und Verlage fit gemacht für die crossmediale Produktion in den unterschiedlichsten Formaten und Granularitäten. Eine notwendige Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit – aber auch eine ausreichende? Eine provozierende und gut mit Fakten belegte Keynote des Medien-Vordenkers und Journalisten Richard Gutjahr stimmte die Herstellungs-Manager auf ihrer jährlichen Tagung in Irsee auf weitere Herausforderungen ein.  … mehr


Lektoren lieben es analog

„Die für mich als Autorin sichtbaren Arbeitsprozesse in den mir bekannten Verlagen sind auf dem Stand der frühen neunziger Jahre. Ich wundere mich über dieses fehlende Interesse an den Werkzeugen der Textverarbeitung in einer Branche, in der der Text doch einigermaßen zentral ist“, sagt Autorin und Digital-Expertin Kathrin Passig. … mehr


Die Prozesse und Abläufe in Verlagen werden immer schneller, digitaler und vernetzter. Die Produktion ist als Schnittstelle zu internen wie externen Kunden und Lieferanten ein wichtiger Treiber des Wandels und muss sich mit grundlegenden Fragen beschäftigen: Wie können die Abläufe agiler und effizienter gestaltet werden? Wie lassen sich Dienstleister und Lieferanten besser managen? Wo liegen Einspar- oder Wachstumspotenziale? Antworten und Lösungsansätze diskutieren buchreport und Channel-Partner Publisher Consultants im Channel Produktion & Prozesse. Mehr zur Zielsetzung des Channels lesen Sie hier.

Channel-Partner

Die Publisher Consultants GmbH hat sich als Beratungsgesellschaft darauf spezialisiert, Verlage und publizierende Unternehmen dabei zu unterstützen, sich langfristig Wettbewerbsvorteile und Erfolgspotenziale zu sichern. Praxisorientierte Lösungen stehen im Fokus der Leistungen: Die Publisher Consultants entwickeln Strategien, übertragen sie in den Alltag und ermöglichen die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für den Unternehmenserfolg. Dahinter stehen Fachkompetenz und Praxiswissen aus der langjährigen Branchenerfahrung der Berater in allen Genres der Verlagswelt: „Wir kennen Ihre Probleme und entwickeln die individuell passenden Lösungen dafür.“ Hier weitere Informationen zum Unternehmen.

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel, HR-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.

Interview

»Mit der Digitalisierung des Bestehenden ist es nicht getan«

Die Verlagsbranche ist im Umbruch und mit ihr auch und im Besonderen die Verlagsproduktion. Wie verändern sich die Prozesse? Wie können digitale Technologien sinnvoll und effizient eingesetzt werden? Und wie hat sich das Berufsbild des Herstellungs- bzw. Produktionsleiters gewandelt? Antworten von den Publisher Consultants, Markus Wilhelm und Nikola Ulrich. ...mehr