News

Deuticke wird zu Zsolnay

Verschmelzung in Wien: Mit dem Frühjahrsprogramm 2020 wird Deuticke in der Marke Zsolnay aufgehen. „Die grundsätzliche programmatische Ausrichtung des Hauses sowie die Anzahl der jährlich erscheinenden Bücher bleiben gleich“, wird betont. … mehr




Einkaufscenter: Miete häufig nachverhandelt

Beim Shopping Center Performance Report (SCPR) bewerten die Mieter von Einkaufszentren, vornehmlich Filialisten, die wirtschaftlichen Erfolge ihrer Läden. In den als besonders erfolgreich bewerteten Centern ist auch der Buchhandel präsent. … mehr



PLUS

Vor allem Freude an Bilderbüchern

Im Kinder- und Jugendsegment scheint die Buchwelt noch in Ordnung. Aber nicht alle Nachwuchs-Angebote verfangen, zeigt eine Zwischenbilanz vor dem entscheidenden Weihnachtsgeschäft. … mehr



PLUS

Kate Morton liefert zuverlässig

Auch mit ihrem sechsten Roman hat die Australierin Kate Morton dem britischen Buchhandel zuverlässig einen Topseller beschert. „The Clockmaker’s Daughter“ liegt im Bestseller-Ranking in der zweiten Woche auf Platz 3. … mehr


Der Wald: Geliebte grüne Lunge

Der Wald, Sehnsuchtslandschaft der Romantiker und zentrales Element deutscher Kultur, erlebt im Buch derzeit eine Renaissance: Im Gefolge der Bestseller des Försters Peter Wohlleben kommen viele Titel über die Grüne Lunge in den Handel. … mehr


PLUS

Hank Green macht es seinem Bruder nach

Hank Green ist nicht nur ein populärer Youtube-Star, sondern der jüngere Bruder von Bestseller­autor John Green. Das Talent zum Schreiben steckt in der Familie offensichtlich in den Genen, denn gerade hat Hank Green seinen Debütroman veröffentlicht – und sich einen Platz auf der Bestsellerliste in den USA gesichert. … mehr



Verschiedene Blicke auf Bauwerke

Im Themenfeld Haus/Wohnen sind Einrichtungsratgeber für kleine Wohnungen gefragt. Angeführt wird das Ranking allerdings von zwei Architekturbüchern. … mehr




PLUS

Neuer Auftritt für die Lizenzplattform Rightsdesk

Nach einem umfassenden Relaunch nimmt die Lizenzplattform Rightsdesk in Frankfurt einen neuen Anlauf. Mehrere Verlage sind schon an Bord, Verhandlungen mit weiteren laufen. Die Angebote werden nach der Messe finalisiert, sagt Rightsdesk-Gründer Sebastian Ritscher (Mohrbooks). … mehr




Spaziergang. Bild: Pixabay.

Klaus Hochreiter: »Ich bin nicht auf der Welt, um nur zu arbeiten«

„Man kann das, was man vorher in 40 Stunden erledigt hat, auch in 30 Stunden machen“, behauptet Klaus Hochreiter, Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur eMagnetix. Und strich am 1. Oktober 2018 zehn Wochenstunden aus den Arbeitsplänen seiner Mitarbeiter. Im HR-Channel von buchreport.de erklärt Hochreiter, was ihn zu diesem Schritt nötigte. … mehr



PLUS

Viel Bewegung im Schweizer Ranking

Wie in Österreich haben sich auch in der Schweiz im September viele neue Titel auf den Bestsellerlisten platziert. Darunter sind auch zwei neue Romane aus Schweizer Feder. … mehr



Ella Zeiss gewinnt den Kindle Storyteller Award

Zum vierten Mal zeichnet der Kindle Storyteller Award Arbeiten aus, die über Amazons Selfpublishing-Programm Kindle Direct Publishing (KDP) veröffentlicht wurden. In diesem Jahr gewann Ella Zeiss (l.) mit ihrem historischen Roman „Wie Gräser im Wind”. … mehr




Thomas Hüetlins Lindenberg-Biografie neu auf Platz 5

Kollegah vor Lindenberg: Auch wenn man die Fans des Altrockers Udo Lindenberg für buchaffiner halten mag als die des Rappers, kommt „Udo“ in der ersten Woche nach Erscheinen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste nicht an „Das ist Alpha!“ von Kollegah vorbei. … mehr



Friedenspreis für Ansagen gegen das Vergessen

Aleida und Jan Assmann werden mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Ihr Werk ist mit der Botschaft verbunden, dass ein ehrlicher Umgang mit der Vergangenheit zwingende Voraussetzung für ein friedliches Miteinander ist. … mehr


PLUS

In Kanada sortiert sich die Buchbranche

Das Update zur Frankfurter Buchmesse: buchreport hat Daten aus 17 Buchmärkten zusammengetragen. In Kanada ist die Stimmung nach einigen problematischen Jahren aktuell verhalten optimistisch. … mehr


Indie-Lieblingsbuch des Jahres: »Alle, außer mir«

Im Vorfeld der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ haben die Initiatoren der Aktion Deutschlands Sortimenter nach ihrem Romanfavoriten des Jahres befragt. Teilnehmer aus rund 670 inhabergeführten Buchhandlungen haben sich an der Abstimmung beteiligt. … mehr


Ravensburger: Weichen auf Wachstum

Wie ist der Kinder- und Jugendbuchmarkt unterwegs? Im Vergleich zu anderen Warengruppen jedenfalls nicht auf der Rüttelstrecke. Der Ravensburger Buchverlag meldet auf der Frankfurter Buchmesse Wachstum. … mehr


PLUS

Wolf Haas meldet sich mit »Junger Mann« zurück

Der September hat viel Bewegung in die österreichischen Bestsellerlisten gebracht und auch die oberen Ränge in der Belletristik neu sortiert. Der Sprung auf Platz 1 gelingt dem Coming-of-Age-Roman „Junger Mann“ von Wolf Haas. … mehr


PLUS

Österreich-Umsätze im September im Minus

Wie in Deutschland, hat sich auch in Österreich der fehlende Verkaufstag im September bei den Buchumsätzen bemerkbar gemacht. Insgesamt geht der Markt mit einem Minus ins finale Quartal des Jahres. … mehr


Für Lara Prescott wird der rote Teppich ausgerollt

Jedes Jahr gibt es mindestens einen Roman-Debütanten, der nach spektakulärem Deal in den USA oder Großbritannien im Fokus der Verlagswelt steht. Aktuell ist es die Amerikanerin Lara Prescott, um deren Erstling „We Were Never Here“ sich die Rechtehändler reißen. … mehr



Carlsen kündigt Harry-Potter-Weltrekordversuch an

Im Sommer 1998 startete die Harry-Potter-Erfolgsgeschichte in Deutschland. Aus diesem Anlass veranstaltet der Carlsen Verlag am Samstag, 13. Oktober das größte offizielle Fantreffen auf der Frankfurter Buchmesse. Highlight der Veranstaltung ist ein Weltrekordversuch. … mehr





PLUS

Zu jedem Buch das passende Bier

Ein gut sortiertes Weinregal gehört im Buchhandel mancherorts bereits zum Klassiker im Sortiment; auch Whisky- oder Ginverkostungen haben sich als Programmpunkt bewährt. Sebastian Otter von Buch Otter im bayerischen Ebersberg setzt jetzt auf Flüssiges aus Hopfen. … mehr


Timur Vermes empfiehlt »Factfulness«

Timur Vermes, der mit seinem Roman „Die Hungrigen und die Satten“ an den Erfolg seines Debüts „Er ist wieder da“ anknüpfen konnte, hat soeben das Sachbuch „Factfulness“ von Hans Rosling beendet. Er freut sich, dass der Autor auf die „einzig sinnvolle Spielregel für alle hinweist: Logik“. … mehr


Grütters kündigt Deutschen Verlagspreis an

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Einführung eines „Deutschen Verlagspreises“ angekündigt: „Angesichts der angespannten Situation gerade kleinerer und anspruchsvoller Verlage wollen wir ein Zeichen für literarische Vielfalt setzen.“ … mehr


Unruhe wegen LitAg-Umzug

Alle Jahre wieder wird diskutiert, ob die Frankfurter Buchmesse als Handelsplatz für Lizenzen noch die dominierende Rolle wie früher spielt. Der von der Messeleitung für 2019 angekündigte umbaubedingte LitAg-Umzug von der Halle 6.3 in die Festhalle ist für viele Literaturagenten schon jetzt ein Ärgernis. … mehr


John Sargent: »Auf das fokussieren, was Verlage gut können«

John Sargent hat sich beim CEO-Talk auf der Frankfurter Buchmesse einer einstündigen Intensivbefragung durch die internationale Branchenpresse, darunter auch buchreport, gestellt. Der Holtzbrinck-Buchvorstand äußerte sich dabei nicht nur zur Branchenentwicklung, sondern wurde auch nach der Entlassung von Rowohlt-Verlegerin Barbara Laugwitz gefragt. … mehr





Holtzbrinck-Buchvorstand John Sargent beim CEO Talk

Top-Event auf der Frankfurter Buchmesse: Wohin entwickelt sich die internationale Buchbranche? Holtzbrinck-Buchvorstand John Sargent stellt sich am Messe-Mittwoch den Fragen von buchreport und den Fachjournalisten des internationalen Fachmedien-Verbunds PubMagNet. … mehr


Inken Kuhlmann-Rhinow. Foto: Hubspot/Schwalenberg Fotografie.

Wie Chatbots Verlage näher an ihre Kunden heranbringen

Durch moderne Kommunikationsmittel wie Internet, Smartphone und Live-Chat hat sich der Informationsaustausch enorm beschleunigt. Daten und Feedback sind online rund um die Uhr verfügbar. Die Folge: Der Kunde von heute wartet nicht gern. Inken Kuhlmann-Rhinow erklärt, wie Chatbots Entlastung schaffen können. … mehr





PLUS

Open Access: Der 3. Weg, Zeitschriften frei zugänglich machen

Ein Großteil wissenschaftlicher Zeitschriften soll 2020 frei zugänglich sein, soweit der politische Plan. Der große Open-Access-Hebel ist bisher aber noch nicht umgelegt. Vielleicht geht es aber auch pragmatischer Schritt für Schritt: Dafür wirbt Dirk Pieper vom Nationalen Open-Access-Kontaktpunkt in Kooperation mit Knowledge Unlatched. Das Geld dafür haben die Bibliotheken – dank der bislang nicht erfolgreichen „Deal“-Verhandlungen. … mehr


»Wir stehen auf derselben Seite«

Verlage und Buchhandlungen wollen nicht nur Menschen für Bücher begeistern, sondern auch eine freie, demokratische Gesellschaft mitgestalten, erklärte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller bei seiner Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse 2018. … mehr



Jürgen Welte kündigt bei Rowohlt

Nach der Kündigung von Barbara Laugwitz wird der nächste Geschäftsführerposten bei Rowohlt frei: Jürgen Welte, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, hat gestern mit Wirkung zum 30. Juni 2019 gekündigt, meldet der Verlag. … mehr




PLUS

Locken mit attraktiven Kunden

Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft befreit sich Stück für Stück von ihren komplexen Strukturen. Nach Standort-Zusammenführung und Marken-Reorganisation wurde das Preisgefüge und Vertriebsmodell einer grundlegenden Revision unterzogen. … mehr



Thalia-Geschäftsjahr endet stabil

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse kommen Eckdaten auf den Tisch, wobei absolute Zahlen nicht genannt werden: Thalia bilanziert das ‧Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Umsatz „leicht über Vorjahresniveau“. … mehr


Neu im buchreport-Blog

von

Channel Bio-Medien

logos Logo

Der Buchhandel in Deutschland wird heute nicht unmaßgeblich von US-amerikanischen Internetkonzernen gesteuert. Die Marktmacht bekommen nicht nur die Verlage, sondern auch die Leser zu spüren. Doch wie sieht ein fairer Onlinebuchhandel aus? Was bedeutet nachhaltige Datenwirtschaft? Wie sichern Leser ihr digitales Erbe? Der von log.os unterstützte Channel soll Impulse für die Diskussion über „Bio-Medien“ geben.

Letzte pubiz-Artikel

Hardcover Belletristik
1
Neu
auf der Liste
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
EAN: 9783805250887
Wunderlich
22,95 €
Oktober 2018
1. Woche
2

1
Link, Charlotte
EAN: 9783764504427
Blanvalet
24,00 €
Oktober 2018
3. Woche
3

8
George, Elizabeth
EAN: 9783442313730
Goldmann
26,00 €
Oktober 2018
2. Woche
4

2
Korn, Carmen
EAN: 9783463406848
Kindler
19,95 €
September 2018
4. Woche
5
Neu
auf der Liste
Mahlke, Inger-Maria
EAN: 9783498042240
Rowohlt
20,00 €
August 2018
1. Woche
15.10.2018