Der „Kampf um die klugen Köpfe“ beschäftigt alle Unternehmen mehr denn je. Gesucht werden Menschen mit Erfahrungen in digitalen Geschäftsmodellen, kreative Vermarkter und neue Führungskräfte. Der Generationenwechsel ist in vollem Gang. Die klugen neuen Mitarbeiter mit digitalen Kompetenzprofilen werden nicht nur in der Medienbranche gesucht: Längst haben eine Vielzahl von Unternehmen Storytelling und Content Marketing für sich entdeckt. Hier sind auch die Inhaltsaffinen, textsicheren, kreativen Köpfe begehrt, die wir eigentlich gerne in der Buchbranche halten wollen. Im HR-Channel (HR steht für Human Resources) zeigen buchreport und Channel-Partner pubiz.de, worauf es im Personalmanagement ankommt.

Büromode auf dem Prüfstand

Leger im Kapuzenpulli oder doch lieber das Comeback des Blazers? Während Pandemie und Homeoffice wurde so manche (ungeschriebene) Kleiderordnung ganz nebenbei gelockert. Jetzt stellt sich die Frage: Was geht modisch im Job? … mehr


Frau im Homeoffice

Mobile Arbeit: Flexibel, aber strukturiert

Arbeiten, wann und wo man will: Hybride Arbeitsmodelle verschaffen den Mitarbeitenden mehr Zeit und Flexibilität. Allerdings erfordert auch das Homeoffice Strukturen. Tipps für die Organisation des Arbeitsalltags. … mehr


Architekturpreis für Carlsen Verlagscampus

Carlsen hatte im vergangenen Jahr neue Räume neben dem Stammhaus auf dem Gelände einer ehemaligen Maschinenfabrik umgebaut. Für das Konzept wurde das Architekturbüro de Winder jetzt mit dem 1. Platz des Best-Workspaces-Award ausgezeichnet.  … mehr


Haben zwei Stunden lang mit den buchreport-Redakteuren diskutiert: Jana Stahl, Nadja Kneissler, Ellen Braun, Martina Bruder, Siv Bublitz

Mehr Führungsfrauen und ein Lob der Vielfalt

Mehr als 60% der Menschen in deutschen Buchverlagen sind Frauen. Sie haben interessante Jobs im Lektorat, in Herstellung, Marketing und Vertrieb. Und in Führungspositionen? Eine Diskussion mit Verlagschefinnen und Expertinnen über Führungskräfte, Diversität und Unternehmenskultur. … mehr


Die fünf Kulturdimensionen kooperativer Unternehmen

Gemeinsam fürs Ganze: Führungsansätze, die auf eine hohe Eigenverantwortung der Mitarbeitenden setzen, funktionieren nur, wenn die Unternehmenskultur auf Kooperation als Grundprinzip basiert, erklärt Berater Christoph Bauer (Dr. Kraus & Partner). … mehr



Verlage forcieren flexible Arbeitsmodelle

Arbeiten, wann und wo man möchte: Die Bildungsverlagsgruppe Cornelsen führt dafür jetzt ein hybrides Arbeitsmodell ein, das Präsenz- und Remote-Arbeit miteinander verbindet. Auch in anderen Verlagen stehen Modelle für das hybride Arbeiten derzeit auf der Agenda. … mehr


Die Buchbranche im Steckbrief

Mit welcher Motivation und Erwartungen gehen Menschen in die Buchbranche? Steckbriefartig und ohne repräsentativen Anspruch zeigen wir hier Antworten aus der Branche. … mehr






Welcher Führungstyp sind Sie?

Weil vor der Pandemie Homeoffice-Zeiten in vielen Unternehmen eher die Ausnahme denn die Regel waren, braucht die neue Art der Zusammenarbeit auch eine neue Art der Führung. Die Kernfrage: Mehr Kontrolle oder mehr Vertrauen? Oder doch lieber schnellstmöglich zurück zum alten Stand? … mehr


Welche Online-Rituale Teams zusammenhalten

Nach entspannten Sommermonaten, die für viele auch ein Wiedersehen mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Büro bedeutet haben, wird mit der eskalierenden Corona-Lage wieder der Rückzug ins Homeoffice angetreten. Mit welchen digitalen Routinen und Ritualen lässt sich der Zusammenhalt des Teams auch auf Distanz aufrecht halten? … mehr



Die Verlagsgruppe Oetinger hat mit ihrem Umzug in einen umgebauten Speicher aus dem 19. Jahrhundert in Altona New-Work-Ideen (u.a. Transparenz, Offenheit, Kollaboration) architektonisch und organisatorisch umgesetzt. Die neuen Räumlichkeiten bieten Platz für flexibles und agiles Arbeiten. (Foto: Jörg Schwalfenberg)

Alles über die neue Arbeit: agil, digital, sinnstiftend

Unternehmen, die ihre Arbeitsweise transformieren wollen, kommen um das Stichwort „New Work“ nicht herum. Doch oftmals bleibt unklar, was sich hinter dem Sammelbegriff genau verbirgt. In diesem Herbst kommen zahlreiche Titel auf den Markt, die die unterschiedlichen Teilaspekte aufnehmen und erklären. … mehr



Wenn die Stellenanzeige nicht zum Unternehmen passt

In Stellenanzeigen der Bundeswehr heißt es neuerdings „Teamleitung Panzertruppe (m/w/d)” statt „Panzer­kom­mandant”. Das passe nicht zur Organisation, sagt Strategie-Berater Nicolas Scheidt­weiler. Er plädiert im HR-Channel für treffende Jobtitel, um nicht Gefahr zu laufen, un­geeig­netes Personal zu gewinnen. … mehr



Teambuilding beim Tauziehen

Wie Sie virtuelle Teams zusammenschweißen

Die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt in einen kollektiven Kulturschock versetzt. Gewohnte Routinen und Rituale sind verschwunden. Jetzt müssen neue her. Das gilt auch fürs Teambuilding. … mehr


Tob Jobs

Entdecken Sie unsere Top Jobs aus der Branche - für die Branche in unserem Stellenmarkt

Channel-Partner

Die Managementaufgaben werden immer komplexer und herausfordernder, doch es fehlen Zeit und Ressourcen, sich umfassend damit auseinanderzusetzen und weiterzubilden. Dafür hat buchreport/Harenberg Kommunikation pubiz.de als Wissens- und E-Learning-Portal für die Buch- und Medienbranche aufgebaut. Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.