Einkaufsmeile in Karlsruhe: Impression von der Kaiserstraße im Juni 2022 (Foto: Jürgen Rösner)

Strategie und Versuch in der Innenstadt

Mischbesatz, Leerstandsmanagement, Verkehrswende: Deutsche Innenstädte und mit ihnen der Handel vor Ort ringen um Attraktivität. In Karlsruhe gibt es einen Aktionsplan für die City. Der taugt auch gut als Fallbeispiel, weil er zeigt, wie schwierig es ist, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. … mehr






Aufreger-Thema: Mindestpreis statt Fixpreis

Seit 20 Jahren gibt es in Deutschland die gesetzliche Buchpreisbindung. Ist das der Zeitpunkt, den in §1 formulierten „verbindlichen Preis“ neu zu definieren – als Mindestpreis? Eine Idee, die auf einigen Widerstand stößt. … mehr






Schwyzerdütsche Buchgespräche

Im schweizerischen Zofingen kooperieren die Buchhandlung Leserei und die Stadtbibliothek: Die Buchhandlungs-Inhaberin Corina Friderich und Bibliotheksleiterin Linda Schünhoff machen gemeinsam den Podcast „Lesezoff“. … mehr


Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde: Donnerstags auf Instagram

Jeden Donnerstag stellt die Mainzer Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde ein anderes Buch auf Instagram vor. Dabei geht es jedoch nicht um aktuelle Neuerscheinungen, sondern um möglichst alte Schinken. Das Ganze läuft unter dem Hashtag #backlistdonnerstag und soll den Blick auf die Bücher lenken, die vielleicht schon wieder in Vergessenheit geraten sind. … mehr




Love Story of Berlin: Funke springt über

Englischsprachige Literatur auf dem Kiez: Das bieten die Buchbox-Inhaber David Mesche und Jan Köster im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg seit 2016 in ihrer Buchhandlung Love Story of Berlin an. Zündet das fremdsprachige Sortiment? … mehr






Österreich: Die ausgebliebene Mai-Blüte

2 Verkaufstage mehr sowie weniger Corona-Einschränkungen im stationären Einzelhandel und doch ein Minus im Vergleich zum Vorjahr: Im Mai sind die Umsätze im österreichischen Buchmarkt zweistellig eingebrochen. … mehr





„4-Werktage-Woche“: Ein freier Montag fürs Lesen

Im österreichischen Klagenfurt will Helmut Zechner, der Chef der Buchhandlung Heyn, seinen Angestellten mehr Freizeit schenken. Möglich wird das durch eine „4-Werktage-Woche“. Heißt: Jeden Montag hat die Buchhandlung zu. Die verkürzten Öffnungszeiten haben einen ernsten Hintergrund. … mehr





Andreas Platthaus empfiehlt Jan Bazuin

„FAZ“-Literaturchef Andreas Platthaus leitet ab diesem Jahr das Rheingau Literatur Festival (15. bis 25. September). Er hat gerade „einen schmalen, aber höchst eindrucksvollen Band“ gelesen: das „Tagebuch eines Zwangsarbeiters“. … mehr



Dossier

erlesen

SPIEGEL-Bestseller

SPIEGEL-Bestseller im Blick

Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.
» Melden Sie sich hier kostenlos an.

Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?
» Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.
» Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.