Der Juni-Impuls

Das Juni-Geschäft nährt die Hoffnung, dass die neue Normalität an die alte anknüpft. Auch das Reisebuch drückt den Schnitt jetzt … mehr



Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt

Dem Deutschschweizer Buchmarkt ist im ersten vollen Monat mit wieder geöffneten Läden die Trendwende geglückt: Der buchreport-Um­satztrend weist für Juni ein kräftiges Plus aus. Diese positive Momentaufnahme kann jedoch nicht die tiefen Spuren verdecken, die die Umsatzeinbrüche im bisherigen Jahresverlauf hinterlassen haben. … mehr


Wieder mehr Kunden im Laden

Seit Jahren klagt der stationäre Einzelhandel in Deutschland über ein Nachlassen der Kundenfrequenz. Diese angespannte Situation hat sich mit der Ausbreitung des Coronavirus seit Ende Februar verschärft. Wie sich die Besucherzahlen in den Geschäften seither entwickelt haben, zeigen aktuelle Erhebungen. … mehr


Wachsen in Krisenzeiten

In Österreich entwickelt sich ein Traditionsgeschäft zur kleinen Buchhandelskette: Die Medici Buchhandels GmbH, seit 2015 Inhaberin der Wagnerʼschen Universitätsbuchhandlung in Innsbruck, ist innerhalb kurzer Zeit durch Zukäufe gewachsen. Geschäftsführer Markus Renk (Foto) freut sich über eine positive Geschäftsentwicklung – trotz Coronakrise. … mehr


In, um und um Zeitz herum

Viele Buchhändler sind in lokalen Einzelhandelsvereinen organisiert. So auch Sabine Mehland, deren Buchhandlung Gutenberg im sachsen-anhaltischen Zeitz dem Stadtmarketingverein mit 90 Mitgliedern angehört. Der Verein hat bestehende Beziehungen jetzt genutzt und verschiedene Kooperationen unter den Händlern ins Leben gerufen. In der Buchhandlung wurden Buch und E-Bike kombiniert. … mehr


Handverlesenes Marketing mit Signiertiteln

Immer mehr Verlage geben signierte Sonderausgaben von vornehmlich Young Adult-Titeln heraus. Die Braunschweiger Buchhandlung Graff hat einige der exklusiven Signieraktionen selbst initiiert, wie Geschäftsführer Frederick Wrensch im Interview berichtet. … mehr


Clarissa Niermann empfiehlt ein Buch übers Wandern

Clarissa Niermann ist von der Online-Agentur Bilandia zum Landwirtschaftsverlag in Münster gewechselt, wo sie ab sofort das Online-Marketing verantwortet. Zudem lädt die Vorsitzende der Jungen Verlagsmenschen am 11. Juli erstmals zur Online-Ausgabe der Jahreshauptversammlung ein. Gerade hat sie ein Buch von Christine Thürmer gelesen, das Fernweh auslöst. … mehr


Ferienlektüre zur Belohnung

In NRW ist, wie vielerorts, ein turbulentes Schuljahr zu Ende gegangen, die Sommerferien haben gerade begonnen. Die Buchhandlung Karola Brockmann in Brühl nimmt das bereits seit 10 Jahren zum Anlass für eine Marketingaktion: Schüler bekommen ein Buch geschenkt, wenn sie gute Noten in Deutsch vorweisen können. … mehr


Maskenpflicht im Handel gilt weiterhin

Die Gesundheitsminister der Länder haben dem Vorstoß vom Wochenende, die Maskenpflicht im Handel abzuschaffen, eine Absage erteilt. Es dürfe nicht der falsche Eindruck entstehen, die Pandemie wäre vorbei. … mehr



Krefeld-Uerdingen sucht Buchhändler

Wir wollen eine Buchhandlung: Der 20.000 Einwohner zählende Stadtteil Uerdingen der niederrheinischen Stadt Krefeld will mit einem Förderwettbewerb eine neue Buchhandlung ansiedeln. … mehr


»Das Pendel schwingt jetzt wieder zurück«

Die angeschlagene Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof will rund 60 Filialen schließen. Wie sich das auf die Innenstädte auswirkt, erklärt Immobilienökonom Dirk Wichner im Interview. … mehr



Freiburger Buchhandlung zum Wetzstein eröffnet neu

Ende 2019 verabschiedete sich mit der Buchhandlung zum Wetzstein in Freiburg eines der Aushängeschilder der deutschen Buchhandelslandschaft. Jetzt kommt Inhaberin Susanne Bader wieder – mit neuem Auftritt und einem Kooperationspartner. … mehr


Keine Preissenkung, aber viel Arbeit im Hintergrund

Die reduzierte Mehrwertsteuer wird wie erwartet nicht zu niedrigeren Buchpreisen führen. Zu aufwendig angesichts der hohen Titelzahl und wegen der Anforderungen der Preisbindung. Aber auch ohne Preisänderungen steht die Branche vor buchhalterischen und steuerlichen Anforderungen. … mehr


Online-Festival für Romance-Fans

Mit „Hugendubel On Air“ hat Buchhandelsfilialist Hugendubel in den vergangenen Monaten ein breites Lesungsprogramm auf Instagram und Youtube konzipiert. Jetzt fand auch das erste Online-Festival „Bookstock“ statt. … mehr


Buchzentrum zieht erste Corona-Bilanz

Das Schweizer Buchzentrum (SBZ), das mit einer Kombination aus Verlagsauslieferung und Barsortiment im Markt aktiv ist, hat bei seiner Generalversammlung auch eine erste Bilanz zu den Auswirkungen der Coronakrise gezogen. … mehr



Klaus Kluge (c) buchreport Eva Killy

Klaus Kluge: Mehr Mut zum Konzept

Welche Chancen hat der stationäre Buchhandel: Durchaus gute, wenn es ein dezidiertes Konzept gibt. Ein Ladentyp führt konzeptionelle Arbeit sogar im Namen, der Concept Store. Der Verlag Bastei Lübbe experimentiert seit 7 Jahren mit dem Kölner Concept Store „Siebter Himmel“. Bastei-Lübbe-Vorstand Klaus Kluge spricht über gute Erfahrungen und erklärt, was andere Händler womöglich daraus lernen können. … mehr


Kooperation für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Der Filialbuchhandel profitiert von Größe und zentralen Diensten. Ein Firmenverbund versucht, diesen Vorteil durch Kooperation auszugleichen. Eine Übersicht über das Portfolio von eBuch, LG Buch, Buchwert und Nordbuch. … mehr







Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß

Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß

Telefonische Erreichbarkeit ist ein entscheidendes Kriterium im Handel. Buchhändler können dafür auf die Dienste von Callcentern zurückgreifen. Mit ccbuch hat die Verbundgruppe eBuch einen eigenen Anbieter gegründet. … mehr



Bundeskabinett beschließt Ausbildungsprämie

Die Bundesregierung hat einen Schutzschirm zur Sicherung von Ausbildungsplätzen im Umfang von 500 Mio Euro beschlossen. Der Handelsverband kritisiert, dass nur kleinere Unternehmen die Gelder beantragen dürfen. … mehr


Dossier

erlesen

SPIEGEL-Bestseller

SPIEGEL-Bestseller im Blick

Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.
» Melden Sie sich hier kostenlos an.

Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?
» Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.
» Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle