Die Prozesse und Abläufe in Verlagen werden immer schneller, digitaler und vernetzter. Die Produktion ist als Schnittstelle zu internen wie externen Kunden und Lieferanten ein wichtiger Treiber des Wandels und muss sich mit grundlegenden Fragen beschäftigen: Wie können die Abläufe agiler und effizienter gestaltet werden? Wie lassen sich Dienstleister und Lieferanten besser managen? Wo liegen Einspar- oder Wachstumspotenziale? Antworten und Lösungsansätze diskutieren buchreport und Channel-Partner Publisher Consultants im Channel Produktion & Prozesse. Mehr zur Zielsetzung des Channels lesen Sie hier.
Bild: Pixabay.

Die Geheimnisse effizienter Teamarbeit

Teamarbeit ist in modernen Organisationen von zentraler Bedeutung und prägt die heutige Arbeitswelt. Teams ersetzen starre hierarchische Strukturen, fördern Innovationen und erhöhen die Produktivität. Was macht ein Team erfolgreich? … mehr


Bild: Unsplash

»Wir brauchen mehr Forscher statt Prediger«

Zeiten, in denen eine One-Man-Show Entscheidungen fällt, sind passé. Denn dafür ist die Gemengelage aus Informationsunsicherheit und Komplexität viel zu unübersichtlich. Wie kommen wir stattdessen zu guten Entscheidungen? … mehr


Bild: Pixabay.

Mythen über Innovation, die Ihren Erfolg verhindern

Immer auf der Spur des Neuen: So sehen Verlage sich selbst am liebsten. Sobald es aber um Neuerungen in ihrer Aufstellung im Markt geht, ist ihre Innovationskraft oft erschöpft. Das kann an grundlegend falschen Ideen über Innovation liegen. Wie bricht man die Macht dieser Mythen? … mehr


Risikolose Lieferbarkeit durch Print on Demand

Die unabhängigen Verlage haben sich auf ihrer Jahrestagung intensiv über die Optionen der Lieferfähigkeit ohne Lager informiert. Print-on-Demand-Dienstleister sehen bei der Backlist-Vermarktung noch großes Potenzial. … mehr


Bild: Unsplash

Warum wir dem Wandel nicht entkommen

Der meistgenannte Faktor, der den Unternehmenswandel treibt, ist die Digitalisierung. Doch viele Märkte – darunter Teile des Buchmarkts – sind auch unter diesen Vorzeichen erstaunlich stabil. Also weitermachen wie bisher? – Nein, denn Druck kommt aus vielen Richtungen. … mehr



Richard Gutjahr. Foto: Mathias Vietmeier.

»Social Media ist wie Sport«

Im „Echtzeit-Wettbewerb mit Katzenvideos, Schminktipps und Rezo“ müssen Verlage mehr bieten, als einen Praktikanten, der ab und an die Social-Media-Kanäle befüllt, meint Journalist, Blogger und Berater Richard Gutjahr. … mehr


Alexander Grossmann. Foto: Privat.

»Eine interessante Mischung aus Kreativität und Technik«

Kaum ein Berufsbild im Verlag hat sich der Digitalisierung so weit geöffnet wie das des Herstellers. Im Interview erklärt Alexander Grossmann von der HTWK Leipzig, wie sich die Tätigkeiten in der Medienproduktion verändert haben und wie attraktiv der Herstellerberuf noch für Nachwuchstalente ist. … mehr


Bild: Unsplash.

Wann ist eine Innovation marktfähig?

Ein neues Produkt ist nur dann erfolgreich, wenn es konkreten, messbaren Kundennutzen bringt. Diese simple Logik wird gerade in konservativen Branchen und Unternehmen leicht vernachlässigt – oft auch deshalb, weil es in der Produktentwicklung am methodischen Werkzeug fehlt. Wie innovieren wir also richtig? … mehr


Nikola Ulrich und Markus Wilhelm. Foto: Publisher Consultants.

Die Verlags-Agenda 2020

Was wird das neue Jahr den Verlagen an Chancen und Herausforderungen bringen? Die Berater Nikola Ulrich und Markus Wilhelm blicken nach vorn, beleuchten fünf wichtige Trends und empfehlen zukunftsfähige Maßnahmen. … mehr


Fabian Kern. Foto: Harald Henzler.

E-Books: Was Leser wollen

Was ist aus Lesersicht ein gutes E-Book? Berater Fabian Kern erläutert, worauf Verlage bei der E-Book-Herstellung achten sollten. Optimale Zugänglichkeit, Lesbarkeit und Usability stehen weit oben auf der Wunschliste. … mehr


Bild: Pixabay.

Agilität: Es geht nicht nur um Schnelligkeit

„Wenn ich ein Missverständnis über Agile kenne, das katastrophale Auswirkungen auf Organisationen hat, dann das, dass es bei Agile nur darum geht, die Geschwindigkeit zu steigern“, erklärt Unternehmensberater Matt LeMay. Es gehe im Gegenteil darum, sich Zeit zu nehmen – für den Kunden. … mehr


Bild: Pixabay.

Scheitern ist ein integraler Bestandteil von Innovation

Deutsche Unternehmen sind berüchtigt für ihre Fehler-Aversion. Dabei machen nur Feige und Faule keine Fehler, wusste Oscar Wilde. Doch nicht jede Panne und jedes Scheitern bringt weiter. Wie können wir „gute“ Fehler von „schlechten“ unterscheiden? … mehr


Thomas Brinkmann. Foto: Brinkmann.

Agil geht auch im Vertrieb!

Agiles Vorgehen revolutioniert viele Geschäftsbereiche. Der Vertrieb ist davon bisher ausgenommen. Ein Fehler, findet Thomas Brinkmann: „Denn Agilität hilft Unternehmen dabei, sich dem Kunden anzupassen und schnell und flexibel auf Veränderungen im Markt zu reagieren.“ … mehr


In 3 Monaten zum Innovationsmanager

Den digitalen Wandel mit innovativen, kundenorientierten Geschäftskonzepten vorantreiben – diese Aufgabe treibt viele Medienunternehmen um. Mit einem neuen Kurskonzept zeigt die Weiterbildungsplattform Pubiz, wie diese Herausforderung angegangen werden kann. … mehr


Fabian Kern. Foto: Harald Henzler.

E-Book-Standards: Was Händler wollen

Wenn Verleger von Büchern reden, meinen sie meist gedruckte Medien. Die Produktion von E-Books übertragen sie oft Dienstleistern. Wie behalten sie dennoch den Daumen auf der Produktqualität? Worauf kommt es an? Antworten von Digitalberater Fabian Kern. … mehr


Bild: Pixabay.

Nicht den Chef, sondern den Kunden glücklich machen

Die „agile Bewegung“ will konkrete, umsetzbare Antworten geben auf die Frage, die viele Mitarbeiter in Unternehmen nachts wachhält: Wie bleiben wir in einer sich schnell verändernden und unvorhersehbaren Welt erfolgreich? … mehr


Wie Papier den Charakter eines Buches prägt

Es knistert, es riecht, es reflektiert oder schluckt das Licht. Papier fühlt sich samtig an, auch mal rau oder fast schon spiegelglatt. Papier prägt den Charakter eines Buches. Hersteller können eine Harmonie von Inhalt und Form schaffen oder auch kreativ brechen. … mehr


So setzen Sie Amazon Advertising optimal ein

Was können Verlage tun, um Sichtbarkeit und Umsatz ihrer Titel auf Amazon zu erhöhen? Neben der (kostenlosen) Optimierung von Metadaten und Produktbeschreibung können bezahlte Kampagnen sinnvoll sein. Online-Marketingexpertin Mareike Schubert erklärt die Anzeigenformate und Einsatzzwecke. … mehr


Bild: Pixabay.

25 Verhandlungstipps für Einkäufer

Was Verkaufspsychologie ist, weiß fast jeder. Doch auch für Einkäufer steht eine Trickkiste bereit, die ihnen helfen kann, die Marge ihres Unternehmens nachhaltig nach oben zu treiben. Matthias Grossmann verrät, wie Sie Verhandlungen meistern. … mehr


Channel-Partner

Die Publisher Consultants GmbH hat sich als Beratungsgesellschaft darauf spezialisiert, Verlage und publizierende Unternehmen dabei zu unterstützen, sich langfristig Wettbewerbsvorteile und Erfolgspotenziale zu sichern. Praxisorientierte Lösungen stehen im Fokus der Leistungen: Die Publisher Consultants entwickeln Strategien, übertragen sie in den Alltag und ermöglichen die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für den Unternehmenserfolg. Dahinter stehen Fachkompetenz und Praxiswissen aus der langjährigen Branchenerfahrung der Berater in allen Genres der Verlagswelt: „Wir kennen Ihre Probleme und entwickeln die individuell passenden Lösungen dafür.“ Hier weitere Informationen zum Unternehmen.

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel, HR-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.

Interview

»Mit der Digitalisierung des Bestehenden ist es nicht getan«

Die Verlagsbranche ist im Umbruch und mit ihr auch und im Besonderen die Verlagsproduktion. Wie verändern sich die Prozesse? Wie können digitale Technologien sinnvoll und effizient eingesetzt werden? Und wie hat sich das Berufsbild des Herstellungs- bzw. Produktionsleiters gewandelt? Antworten von den Publisher Consultants, Markus Wilhelm und Nikola Ulrich. ...mehr