So funktioniert's

→ Kostenlos reinschnuppern: Drei Ideen aus Nürnberg, Boulder und Appenzell (s. links) gewähren Ihnen einen ersten Einblick.

→ Unbegrenzt lesen: Stöbern Sie einmalig zum Einstiegspreis von 14,90 Euro zzgl. MwSt. einen Monat lang nicht nur unbegrenzt durch die Praxistipps Ihrer KollegInnen, sondern auch durch alle br+-Beiträge. Einfach einen Artikel auswählen, buchen und loslesen. Digitalabonnenten haben freien Zugang zu den Inhalten. 

Filtern Sie nach einer der Kategorien Zielgruppe, Format oder Anlass, um die Auswahl zu verfeinern, oder suchen Sie gezielt nach Schlagwort.

Eine Altstadt voller Bücher

Angefangen hat es mit der Idee zweier Bibliophiler und einer übersichtlichen Anzahl an Ständen auf der Straße vor der Buchhandlung Vollherbst-Koch: Heute ist der Endinger Büchermarkt eine Institution im Veranstaltungskalender der Stadt. … mehr


Schwyzerdütsche Buchgespräche

Im schweizerischen Zofingen kooperieren die Buchhandlung Leserei und die Stadtbibliothek: Die Buchhandlungs-Inhaberin Corina Friderich und Bibliotheksleiterin Linda Schünhoff machen gemeinsam den Podcast „Lesezoff“. … mehr


Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde: Donnerstags auf Instagram

Jeden Donnerstag stellt die Mainzer Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde ein anderes Buch auf Instagram vor. Dabei geht es jedoch nicht um aktuelle Neuerscheinungen, sondern um möglichst alte Schinken. Das Ganze läuft unter dem Hashtag #backlistdonnerstag und soll den Blick auf die Bücher lenken, die vielleicht schon wieder in Vergessenheit geraten sind. … mehr


„4-Werktage-Woche“: Ein freier Montag fürs Lesen

Im österreichischen Klagenfurt will Helmut Zechner, der Chef der Buchhandlung Heyn, seinen Angestellten mehr Freizeit schenken. Möglich wird das durch eine „4-Werktage-Woche“. Heißt: Jeden Montag hat die Buchhandlung zu. Die verkürzten Öffnungszeiten haben einen ernsten Hintergrund. … mehr


Ein Tag im Zeichen der Liebe

Einen Tag lang die Liebesliteratur inszenieren: Der österreichische Buchhandels-Filialist Tyrolia hat in Innsbruck sein erstes Romance-Festival gefeiert. Buchhändlerin Brigitte Thaler organisierte die Veranstaltung, die ganz im Zeichen der romantischen Literatur stand. … mehr


Isabel Helmerichs (Foto: Buchhandlung Ute Hentschel)

Comics im Scheinwerferlicht

Ein ganzes Wochenende im Zeichen des Comics: In Ute Hentschels Buchhandlung im nordrhein-westfälischen Burscheid wurde am vergangenen Wochenende nicht nur der bundesweite Aktionstag Gratis Comic Tag gefeiert, sondern auch ein ganzer Abend den Bildergeschichten gewidmet. … mehr


Julia van Steijn (Foto: privat)

Eine virale Buchhandlung

Julia van Steijn zeigt, wie die Social-Media-Plattform Tiktok auch für kleine Buchhandlungen ein nützliches Mittel sein kann. Seit etwas mehr als einem Jahr dreht die 23-jährige Buchhändlerin Kurzvideos für die Buchhandlung Omni. So geht van Steijn das Projekt Tiktok an. … mehr


Buchhandlung Peterknecht: Umzug mit Spendenaktion

Der Erfurter Buchhändler Peter Peterknecht zeigt, wie ein Umzug aufmerksamkeitsfördernd vonstatten gehen kann: 3 Wochen lang ist seine Buchhandlung Peterknecht Schritt für Schritt, bzw. Regal für Regal, in ein neues Ladengeschäft auf der anderen Straßenseite umgezogen. … mehr


Ein haariger Vorlesespaß

In Mainz hieß es am Welttag des Buches (23. April) „Schnipp, schnapp, Haare ab!“. Buchhändlerin Silke Müller hatte die Friseurmeisterin Ronja Kissinger (Salon Die Haarprofis) in ihre Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde in der Mainzer Innenstadt eingeladen. … mehr


buchreport-Redakteurin Milena Hillingmeier buchreport-Redakteur Carsten Schulte

Sie haben auch eine gute Idee oder eine besondere Aktion, mit der Sie in Ihrer Buchhandlung punkten? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an buchhandelspraxis@buchreport.de
Papiertaschen bestellen

Ideen und Strategien für den Innenstadthandel der Zukunft