So funktioniert's

→ Kostenlos reinschnuppern: Drei Ideen aus Nürnberg, Boulder und Appenzell gewähren Ihnen einen ersten Einblick.

→ Unbegrenzt lesen: Stöbern Sie mit dem „vor Ort-Jahrespass” für 19,99 Euro unbegrenzt durch die Praxistipps Ihrer KollegInnen. Einfach einen Artikel auswählen, Pass buchen und loslesen. Digitalabonnenten haben freien Zugang zu den Inhalten. 

Filtern Sie nach einer der Kategorien Zielgruppe, Format oder Anlass, um die Auswahl zu verfeinern, oder suchen Sie gezielt nach Schlagwort.

Mehr Reichweite durch Online-Rat

Die Buchhandlung Bücherwurm hat im April 2020 einen Online-Beratungsservice gestartet. Künftig will das Bücherwurm-Team mit dem Service noch mehr Kunden deutschlandweit erreichen. … mehr


Buchhändler mit Faible für Musik

Seit einigen Jahren organisiert die Buchhandlung Schmid im bayerischen Schwabmünchen regelmäßig Konzerte für Musiker und Bands aus der Region und aus ganz Bayern. Das breite Angebot hat Inhaber Hans Grünthaler auch während der Coronazeit nicht abreißen lassen. … mehr


Veranstaltungen mit frischem Wind

Lesungen während der Corona-Zeit musste auch Thomas Mahr, Inhaber der Buchhandlung Mahr im bayerischen Langenau, absagen. Doch als die ersten Kunden nachfragten, wurde er aktiv und stellte gleich eine ganze Open-Air-Reihe auf die Beine. … mehr


In, um und um Zeitz herum

Viele Buchhändler sind in lokalen Einzelhandelsvereinen organisiert, so auch Sabine Mehland mit ihrer Zeitzer Gutenberg-Buchhandlung. Der dortige Verein hat jetzt Kooperationen unter den Händlern gestartet. In der Buchhandlung wurden Buch und E-Bike kombiniert. … mehr


Ferienlektüre zur Belohnung

In NRW ist, wie vielerorts, ein turbulentes Schuljahr zu Ende gegangen, die Sommerferien haben gerade begonnen. Die Buchhandlung Karola Brockmann in Brühl nimmt das bereits seit 10 Jahren zum Anlass für eine Marketingaktion: Schüler bekommen ein Buch geschenkt, wenn sie gute Noten in Deutsch vorweisen können. … mehr


Online-Festival für Romance-Fans

Mit „Hugendubel On Air“ hat Buchhandelsfilialist Hugendubel in den vergangenen Monaten ein breites Lesungsprogramm auf Instagram und Youtube konzipiert. Jetzt fand auch das erste Online-Festival „Bookstock“ statt. … mehr


Ellen Braun: »Diese Erfahrungen jetzt klug nutzen«

Die Coronakrise eröffnet auch Chancen: In der Not geschlossener Läden haben Buchhändler neue, digitalen Formate genutzt, um den Kundenkontakt zu erhalten und Bücher zu verkaufen. Die dabei gesammelten Erfahrungen gilt es jetzt klug zu nutzen, fordert Beraterin Ellen Braun. … mehr


Wie Buchhandlungen Newsletter nutzen

Newsletter sind auch im Buchhandel die Nr. 1 im E-Marketing. Die Bandbreite, wie Buchhändler das Kundenbindungs-Tool einsetzen, ist groß. Tracking, Datenanalyse und Automation werden dabei immer wichtiger. … mehr


Online-Nachfrage und Fahrradservice bleiben

Fast alle Buchhandlungen haben längst einen Online-Shop. Viele waren vor Corona mehr Pflicht als Kür, doch die Einstellung ändert sich. Wie Graff, Dussmann und Wenner Off- und Online verbinden. … mehr


Vortragsabende werden Webinare

Bernd Köster will beweisen, dass auch Buchhandlungen als Veranstalter für Webinare infrage kommen. Der Inhaber der Essener Buchhandlung Buchkontext startet in dieser Woche ein Webinar-Angebot, das aufs Stammpublikum zugeschnitten ist. … mehr


buchreport-Redakteurin Eva Killy

Sie haben auch eine gute Idee oder eine besondere Aktion, mit der Sie in Ihrer Buchhandlung punkten? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an buchhandelspraxis@buchreport.de

Ideen und Strategien für den Innenstadthandel der Zukunft