Die Prozesse und Abläufe in Verlagen werden immer schneller, digitaler und vernetzter. Alle Bereiche müssen sich mit grundlegenden Fragen beschäftigen: Wie können Abläufe agiler und effizienter gestaltet werden? Wie lassen sich Dienstleister und Lieferanten besser managen? Wo liegen Einspar- oder Wachstumspotenziale? Und wie können Prozesse klimaneutral gestaltet werden und mit einer sinnvollen CSR-Strategie die Zukunft des Unternehmens nachhaltig gesichert. Antworten und Lösungsansätze diskutieren buchreport und Channel-Partner Publisher Consultants im Channel Strategie & Transformation.

Unternehmen: »Immun« gegen den Wandel?

Ähnlich wie ein menschliches Immunsystem sich gegen Erreger wehrt, wehren sich Unternehmen gegen „Störenfriede“. Als Störenfried gilt alles, was es schafft, den Betrieb durcheinanderzuwirbeln. Doch so verlieren Unternehmen ihre Wandlungsfähigkeit. Was man dagegen tun kann und was amerikanische Schnapsschmuggler damit zu tun haben, erklärt Jens-Uwe Meyer. … mehr


Roman Schurter (Foto: privat)

Grafiken automatisch generieren mit Abyssale

Für Produkte und fürs Marketing braucht man vielerorts sich ähnelnde Grafiken. Es wäre langwierig und teuer, sie einzeln zusammenzustellen. Schneller geht es mit den richtigen Werkzeugen und einer datenbankgestützten Serienproduktion. Roman Schurter stellt in einer Serie verschiedene Tools vor. Dieses Mal: Abyssale. … mehr




XML-Workflows: Modell zur Verortung von Verlagen je nach Programmschwerpunkten (Grafik: Pagina GmbH)

XML-Workflows im Verlag: Die Vermessung der Verlagswelt

XML ist die unbestrittene Grundlage für digitales Publizieren und meist auch für eine zukunftsweisende Printproduktion. Für jeden Verlag gibt es den richtigen Prozess, sagt Tobias Ott von der Pagina GmbH Publikationstechnologien und gibt eine Orientierungshilfe mit. … mehr


Wenn sich mit den Prozessen der Personalbedarf ändert

Wenn Menschen gedanklich in Abteilungs-Silos stecken, bleiben Potenziale in Verlagen ungenutzt. Um aber Unternehmensziele zu erreichen, müssen oft Abteilungsgrenzen organisatorisch und mental überwunden werden. Wie lassen sich diese Produktivitäts-Reserven aktivieren? … mehr


Automatisch Bilder generieren mit Photoshop: Aus einer Tabelle erzeugte Bilder mit individuellen Fragen, Hintergründen und ab und zu einem Avatar. (Screenshot: Roman Schurter)

Automatisch Bilder generieren mit Photoshop

Für Produkte und fürs Marketing braucht man vielerorts sich ähnelnde Grafiken. Es wäre langwierig und teuer, sie einzeln zusammenzustellen. Schneller geht es mit den richtigen Werkzeugen und einer datenbankgestützten Serienproduktion. Dieses Mal: Photoshop. … mehr


Was ein guter Projektplan braucht

Noch immer werden Projekte vielerorts eher intuitiv denn methodisch durchgeführt. Damit die Erfolgschancen steigen, sollten Projektverantwortliche über die nötigen Fähigkeiten und Werkzeuge verfügen. Besonders wer kurz vor einem Projektstart steht und noch keinen wirklichen Plan hat, sollte weiterlesen. … mehr



Die zwei Pole unternehmerischen Erfolgs nachhaltig gestalten

Stabilität und Innovation sind die beiden Eigenschaften, die erfolgreiche Betriebe auszeichnen. Das Konzept der unternehmerischen Beidhändigkeit – Ambidextrie – steht heute für diese Pole. Wie können auch Medienunternehmen nachhaltig „beidhändig“ sein und bleiben? … mehr


Foto am Seitenanfang: ©123RF.com/alphaspirit

Channel-Partner

Publisher Consultants

Die Publisher Consultants GmbH hat sich als Beratungsgesellschaft darauf spezialisiert, Verlage und publizierende Unternehmen dabei zu unterstützen, sich langfristig Wettbewerbsvorteile und Erfolgspotenziale zu sichern. Praxisorientierte Lösungen stehen im Fokus der Leistungen: Die Publisher Consultants entwickeln Strategien, übertragen sie in den Alltag und ermöglichen die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für den Unternehmenserfolg. Dahinter stehen Fachkompetenz und Praxiswissen aus der langjährigen Branchenerfahrung der Berater in allen Genres der Verlagswelt: „Wir kennen Ihre Probleme und entwickeln die individuell passenden Lösungen dafür.“ Hier weitere Informationen zum Unternehmen.

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel, HR-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.

Interview

»Mit der Digitalisierung des Bestehenden ist es nicht getan«

Die Verlagsbranche ist im Umbruch und mit ihr auch und im Besonderen die Verlagsproduktion. Wie verändern sich die Prozesse? Wie können digitale Technologien sinnvoll und effizient eingesetzt werden? Und wie hat sich das Berufsbild des Herstellungs- bzw. Produktionsleiters gewandelt? Antworten von den Publisher Consultants. ...mehr