Wenn Bastler auf Buchmenschen treffen

maker_barbie

Weltweit boomt die Maker-Bewegung. Auf Maker Faires kommen kreative und innovative Bastler zusammen, um sich auszutauschen und ihre Ideen und Projekte vorzustellen. Neben großen Maker-Messen gibt es auch eintägige „Mini Maker Faires“, die seit 2016 von Heise Medien und Harenberg Kommunikation im Buchhandel organisiert werden. Informieren Sie sich hier über die Maker-Bewegung und die Möglichkeiten, solche Veranstaltungen anzubieten oder ihre Marken und Produkte dort bekannt zu machen.


Revolution aus der Düse

In Köln ist jetzt der erste 3D-Drucker (Foto: Stadtbibliothek Köln) für den öffentlichen Gebrauch aufgebaut worden. Das Gerät steht in der … mehr


Mitmachen

Twercs – Handwerken leicht gemacht, für die ganze Familie.

Auch Sie wollen den kreativen Trend nutzen?

Ihre Kunden durch kreative Projekte begeistern?

Neue Kunden gewinnen?

Werden Sie Partner der Mini Maker Faires!

Informationen für Buchhandlungen und Sponsoren finden Sie auf hier.

Ihre Ansprechpartner

Sabine Small  
Vertriebsmarketing/
Projektleitung
Harenberg Kommunikation

Tel.: +49 (0)231
9056-107
small@buchaktuell.de

 

Shanmugarajah_EmilyChristian Wiemhöfer
Anzeigenmarketing/
Projektleitung
Harenberg Kommunikation

Tel.: +49 (0)231
9056-190
wiemhoefer@buchaktuell.de

Die nächste Mini Maker Faire

13. Juni 2020, Dussmann das Kulturkaufhaus

Harenberg Kommunikation

Die Harenberg Kommunikation ist ein Unternehmen der SPIEGEL-Gruppe. Das Dortmunder Unternehmen ist ein Fachinformationsdienstleister für die Verlags- und Buchhandelsbranche, mit dem Fachmagazin buchreport, diversen Kundenmagazinen sowie der Ermittlung der SPIEGEL-Bestsellerlisten und zahlreicher weiterer Verkaufsrankings. Harenberg bringt ein über 40-jährige Buchmarkt-Branchenexpertise ein und verfolgt mit buchreport die Entwicklungen an der Schnittstelle der Maker-Bewegung und der Buchbranche.

Maker Media

Maker Media GmbH ist ein Tochterunternehmen von Heise Medien und Teil der Verlagsgruppe Heise. Die Veranstaltung Maker Faire und das Magazin Make wollen die Begeisterung für Technik, Wissenschaft und IT und den kreativen Umgang damit fördern. Das Magazin Make berichtet sieben Mal im Jahr über die Maker-Szene und bringt Bastel- und Bauanleitungen für spannende Projekte, aber auch Grundlagen für Maker-Einsteiger. Damit bietet es der Maker-Bewegung in Deutschland eine Informations- und Vernetzungsplattform.

Weitere Informationen