buchreport.magazin 04/2020 – mit diesen Themen

  • Die 100 größten Buchverlage 
    Das Geschäft der größten Verlage ist 2019 im Schnitt leicht gewachsen. Die aktuellen Herausforderungen der Teilbranchen unterscheiden sich.
  • Schwerpunkt: Lernen | Wissen | Sprachen 
    • Selbstlern-Materialien sind jetzt stark gefragt
      Wegen der Coronakrise müssen Schulkinder zu Hause bleiben. Die Nachfrage nach Material fürs Selbstlernen ist stark angestiegen.
    • Begleitender Berater statt strenger Richter 
      Das Bibliographische Institut wächst seit einigen Jahren wieder. Die zentral stehende Marke Duden wird immer mehr im Auftritt erweitert. 
    • Digitales Comeback für eine Traditionsmarke
      Der Lexikon-Oldie Brockhaus stellt sich als Bildungsanbieter neu auf. Der Umbau wird nach schwedischem Vorbild durchgezogen. 
    • Das Grüne etwas lockerer, Klassisch-Wertiges in Gelb 
      Die Pons-Mutter Klett hat den Langenscheidt Verlag übernommen. Jetzt gilt es, die Profile der grünen und der gelben Marke zu schärfen.
    • Mit der »Mini-Didacta« Schüler sattelfest machen 
      Lünebuch greift mit Lernhilfenmessen Schülern unter die Arme. Die Buchhandlung kooperiert bei dem Projekt mit mehreren Verlagen. 
    • Vom Sprachenlernen zum Beziehungsmanagement
      Die EU forciert seit Längerem neue Ansätze beim Sprachenlernen. Im Mittelpunkt steht dabei, Sprache als soziales Handeln zu verstehen.
    • Vorschläge für die Bildung 
      Bildung betrifft jeden, aber nicht alle sind mit dem System zufrieden. Sachbücher zum Thema weisen verschiedene Wege für die Zukunft aus.

 


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?