Selfpublishing

De Gruyter bringt neues Dienstleistungsunternehmen an den Start

Der Wissenschaftsverlag De Gruyter differenziert sein Service-Angebot aus. Das neue Tochterunternehmen Sciendo positioniert sich als Dienstleister für wissenschaftliche Institutionen und Gesellschaften, Universitätsverlage, unabhängige Autoren sowie Veranstalter wissenschaftlicher Kongresse. … mehr


BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

Seit dem Erscheinen des ersten Print-on-Demand-Buches von Books on Demand (BoD) im Juli 1998 ist das Unternehmen stetig gewachsen. „Die Hälfte der im Buchhandel gelisteten selbstverlegten Neuerscheinungen veröffentlichen Autoren über BoD“, freuen sich die Norderstedter aktuell. … mehr


Neopubli bleibt auf Wachstumskurs

Die Selfpublishing-Dienstleister Neobooks und Epubli bündeln aktuell ihre Kräfte. Das Interesse der Selfpublisher an einer Veröffentlichung bei Epubli oder Neobooks sei zuletzt noch einmal deutlich gestiegen, erklärt Geschäftsführer Florian Geuppert. … mehr


Preisregen auf der Messe

Zahlreiche Initiatoren nutzen die Frankfurter Buchmesse als Rahmen, um Literaturpreise und weitere Buchbranchen-Auszeichnungen zu vergeben. Eine Übersicht über den Preisregen auf der Messe. … mehr



Neuer Shop: BoD ködert mit hohen Margen

Als Gerd Robertz im Mai 2015 als CEO von Books on Demand antrat, war klar, dass der E-Commerce beim Selfpublishing-Pionier einen größeren Stellenwert erhalten wird. Der neue Buchshop trägt deutlich die Handschrift des früheren buecher.de- und Weltbild-Chefs. … mehr