Markt

Bitkom untersucht Wirkung von Social-Media-Werbung

Im Marketingmix der Verlage gehört der Einsatz von Social Media mittlerweile zum Standard. Wie Social-Media-Beeinflussung wirkt, hat der Hightech-Verband Bitkom jetzt untersucht und kommt zu dem Schluss: Viele Nutzer, vor allem jüngere, haben Schwierigkeiten, zwischen Werbung und inhaltsgetriebenen Beiträgen zu unterscheiden. … mehr


PLUS

Gewinner und Verlierer im 1. Halbjahr

Die deutsche Buchbranche hat das 1. Halbjahr insgesamt mit einem leichten Umsatzminus abgeschlossen. Aus Verlagssicht gibt es aber eine ganze Reihe von Programmen, die deutlich überdurchschnittlich abschneiden, was man in weniger sprachbewussten Industrien „Outperformer“ nennt. Aus dem Englischen kommt auch die Ausreißerin auf Autorenseite. … mehr


Mehr Wertschätzung für den Nachwuchs

Mehr Wertschätzung für den Nachwuchs

Am Wochenende tauschen sich die Mitglieder des Nachwuchsnetzwerks Junge Verlagsmenschen bei ihrem Jahrestreffen über ihre beruflichen Sorgen und Perspektiven aus. Die Vereinsmitglieder Paul Gilius, Katharina Herzberger und Lisa Ebelt im Gespräch über den Reiz der Verlagsbranche, die Arbeitsbedingungen von Berufseinsteigern und den Leserschwund. … mehr


PLUS

Open Access: Kosten sparen mit dem eigenen Hochschulverlag

Open Access ist vielfach eine Frage des Geldes: In der Wissenschaftscommunity wird die Nase über die Produktionsgebühren gerümpft, die Verlage für ihre Dienstleistung aufrufen. Das lässt das universitäre (Self-)Publishing im eigenen Hochschulverlag zunehmend interessant erscheinen. An der HTWK Leipzig arbeiten Forscher an effizienten Lösungen. … mehr


PLUS

Auch Textiler mit Halbzeitminus

Halbzeit mit Rückstand: Das gilt auch für die Textiler als größte Innenstadt-Einzelhandelsbranche. Hat der stationäre Buchhandel im 1. Halbjahr 0,7% Umsatz verloren, so hat der Modeeinzelhandel sogar 2% weniger in der Kasse, meldet das Fachblatt „TextilWirtschaft“. … mehr




Tipps für den Umgang mit Hatern und Trollen

Unqualifizierte Kommentare unter der Gürtellinie statt konstruktive Diskussion: Für Redaktionen ist der Dialog mit den Usern im Netz oftmals frustrierend. Ein 10-Punkte-Plan gegen Hassrede im Netz gibt Tipps für die Moderationsarbeit. … mehr


PLUS

Taschenbuch-Verlage arrangieren sich mit der rückläufigen Nachfrage

Der Taschenbuchmarkt schrumpft: Im bisherigen Jahresverlauf sind in der Größenordnung von 5% weniger Exemplare des schlichtesten Printformats verkauft worden. Die Verlagsbranche hat sich mit der Entwicklung recht gut arrangiert: Es werden sogar überproportional weniger Bücher produziert. Das zeigt der Blick auf die aktuelle Liste der Juli-Novitäten. … mehr