Artikel zum Einzelkauf

PLUS

Roberto Emanuellis langer Weg ins Ranking

„Davanti agli occhi“ („Vor deinen Augen“) von Roberto Emanuelli musste einen langen Weg zurücklegen, bevor der Titel es auf die italienische Bestsellerliste geschafft hat. Emanuelli veröffentlichte seinen Debüt­roman zunächst 2015 auf einer Selfpubli­shing-Plattform. … mehr


PLUS

Gemessen und gefühlt: Erneut weniger Kunden

Buchhändler treiben die grundsätzlichen Veränderungen im stationären Einzelhandel um: Die Kundenfrequenz geht weiter zurück. Aber nicht überall und manchmal gleichen umso aktivere Kunden das Manko aus. … mehr


PLUS

Innenstädte als Emotionsführer

Jahrhundertelang waren Innenstädte Orte der Begegnung und vor allem des Handels. Als Folgen des Online-Shoppings löst sich diese Struktur auf: Kundenfrequenzen sinken, Ladenlokale stehen leer, Umsätze verringern sich. Was müssen die Akteure tun, damit Innenstädte wieder zu sozialen Orten werden? … mehr


PLUS

Fotowettbewerb setzt das Lesen in Szene

Lebensort und “Lebensgefühl Lesen” miteinander vernetzen: Mit einem Fotowettbewerb wollen vier Osnabrücker Buchhändler, die Stadtbibliothek und das Literaturbüro Westniedersachsen für das Lesen werben. … mehr


PLUS

Charles Frazier ist bei den Indies populär

Mit „Cold Mountain“ hatte Charles Frazier vor 21 Jahren einen Weltbestseller. Zwar hat der US-Schriftsteller an diesen Erfolg seither nicht mehr anknüpfen können, aber eine ansehnliche Fangemeinde besitzt er in seiner Heimat immer noch. Das zeigt sich aktuell einmal mehr. … mehr


PLUS

Posthumer Erfolg für Philip Kerr

Drei Wochen nach dem Tod von Philip Kerr hat Quercus den vorerst letzten Kriminalroman aus der Feder des gebürtigen Schotten veröffentlicht. „Greeks Bearing Gifts“ setzte sich auf Anhieb im Bestseller-Ranking auf Platz 4. … mehr


PLUS

Bernard Minier startet diesmal auf Position 4

Der Krimiautor Bernard Minier meldet sich mit einem neuen Titel seiner Reihe rund um Kommissar Martin Servaz zurück. „Sœurs“ („Schwestern“) ist der fünfte Band seiner 2011 gestarteten Serie. … mehr


PLUS

Preisbindungstreuhänder mahnt zur Aktionsvorsicht

Die gut zentral zu steuernden E-Book-Preise haben der Branche die Tür geöffnet, um fixe Preise einerseits und Preisaktionen andererseits zu verbinden. Allerdings nimmt das von der Buchbranche errichtete Preisbindungsgebäude womöglich durch allzu muntere Preisänderungen Schaden, befürchtet Preisbindungstreuhänder Christian Russ. … mehr


PLUS

Stabiles Buchgeschäft am Perron

Neues von den „Hotspots der Kommunikation“ in den Bahnhöfen: Beim Jahrestreff des Verbands Deutscher Bahnhofsbuchhändler (VDBB) wurden die Partnerschaften der Händler mit Verlagen, Pressegrossisten und der Deutschen Bahn beschworen. VDBB-Vorsitzender Peter Obeldobel spricht sich für eine stärkere Vernetzung von Verlagen und Händlern aus. … mehr