Bibliotheken

„Unterschiedlich große Bücher nicht wie Orgelpfeifen anordnen“

Das Monatsmagazin „NZZ-Folio“ widmet sich in seinem August-Heft dem Schwerpunkt „Bibliotheken“. Das Themenspektrum ist weit und reicht von den Auswirkungen der Digitalisierung bis zu Manga-Bibliotheken in Japan. Zu lesen ist auch ein interessantes Interview mit einem ehemaligen Goldmann-Sachs-Investmentbanker, der jetzt Privatbibliotheken mit seltenen Büchern zusammenstellt. … mehr


Knowledge Unlatched mit erweitertem Portfolio

Die globale Open Access-Initiative Knowledge Unlatched hat ihr viertes E-Book-Paket geschnürt. Die diesjährige Kollektion „KU Select 2017“ besteht aus Frontlist- und Backlisttiteln sowie Fachzeitschriften. … mehr


Bibliotheken kommentieren den UrhWissG-Entwurf

Das Bundeskabinett hat vor drei Wochen den Entwurf für das neue Wissenschaftsurheberrecht verabschiedet. Jetzt melden sich die deutschen Bibliothekare zu Wort, die den Regierungsentwurf begrüßen, „weil damit ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem wissenschaftsfreundlichen Urheberrecht getan ist“. … mehr


Deutsche Nationalbibliothek präsentiert ihre Prioritäten

Die Deutsche Nationalbibliothek hat sich für die kommenden Jahre einiges vorgenommen. In dem Papier „Strategische Prioritäten 2017–2020“ hat die Institution konkrete Ziele für ihre Arbeit bis 2020 veröffentlicht, die sich an dem im September 2016 veröffentlichten Dossier „Deutsche Nationalbibliothek 2025: Strategischer Kompass“ orientieren. … mehr



Maker-Mekka in der Domstadt

Maker-Mekka in der Domstadt

Wenn Buchmenschen auf Bastler treffen, dann funkt’s, das hatten schon die fünf Veranstaltungen der Mini Maker Faire bei der Mayerschen gezeigt. Am Wochenende debütierte die von Maker Media (Heise) und Harenberg Kommunikation initiierte Veranstaltung in der Kölner Stadtbibliothek – ein voller Erfolg. Update: 3400 Besucher kamen zur Mini Maker Faire. … mehr



Martina Bergmann: Wir müssen reden

Martina Bergmann: Wir müssen reden

Selfpublisher sind für Buchhändler keine neuen Handelspartner. Kleinverlag, Eigenverlag, Grauer Markt – schon immer waren auch Personen am Werk, deren Hauptbeschäftigung keine verlegerische ist. Es … mehr