Artikel von Thomas Wilking




Das Buch verliert in der digitalen Multitasking-Gesellschaft

Buchkäufer sind mittlerweile in der Minderheit. Eine Buchkunden-Studie des Börsenvereins zeigt, dass das Buch nicht mehr so gut zum Lebensrhythmus vieler Menschen passt. Am Ende des Tages suchen sie nach dem Stress durch die allgegenwärtigen Digitalmedien Ruhe bei Fernsehserien. Die Hoffnung der Buchbranche: Das Buch könnte zum Ausgleich-Medium und Ruhepol werden. … mehr


Versandbuchhändler kritisieren Monopolkommission scharf

“Wenn sich voreingenommene Gutachter äußern, ist das Ergebnis meistens wenig überzeugend”, geht der Preisbindungsexperte Christian Russ (Foto) mit der Monopolkommission ins Gericht. Selten habe es in der Geschichte der Kommission ein so unwissenschaftliches Gutachten gegeben. … mehr






»Beim Lesen kann man nicht parallel laufende Chats verfolgen«

Die Schweizer kaufen weniger Bücher, greift die „NZZ am Sonntag“ auf 3 Seiten das große Branchenthema auf und fragt: Wie kommt das? Neben der Konkurrenz durch andere Medien hat der Schweizer Buchhandel künftig mehr Konkurrenz durch Amazon zu gewärtigen. Denn der Onliner hat jetzt einen Weg gefunden, wie die Belieferung aus Deutschland und Frankreich wesentlich schneller und eleganter erfolgen kann. Die Schweizer Buchbranche wird allerdings als relativ gelassen porträtiert. … mehr