Monatspass
PLUS

War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?

Der Publikumsbuchmarkt hat sich 2018 am Ende doch als weitgehend stabil erwiesen, aber: Die „tektonischen Verschiebungen“ bleiben das Hauptthema, sagt Ehrhardt F. Heinold, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Heinold Spiller & Partner.

War die Krisenstimmung übertrieben?

Nein, auch wenn sich die Buchbranche dank Preissteigerungen noch relativ gut behauptet: Absatzrückgang und Kundenverlust sind sehr ernste Befunde. Die Kundenschwund-Studie des Börsenvereins war ein guter Weckruf. Bei aller Freude, dass es 2018 nicht schlimmer gekommen ist, ...

Weitere Fragen & Antworten:

  • Sind Antworten auf den Kundenschwund und die tektonischen Verschiebungen der Branche in Sicht?
  • Was folgt für die Verlage aus den Veränderungen im Handel?
  • Können die Verlage gelassen sein, weil das, was stationär wegbricht, online kompensiert werden kann?
  • Haben sich die Verlage mit Amazon trotz Konditionendruck arrangiert?

Das Interview stammt aus der buchreport.express-Ausgabe 2/2019

 

Ijw Dipzwyiagpiqvaofyh tmf brlq 2018 fr Pyop nymr nyf ckozmknktj lmtube wjoawkwf, cdgt: Glh „hsyhcbwgqvsb Wfstdijfcvohfo“ vfycvyh nkc Picxbbpmui, hpvi Mvicrxjsvirkvi Svfvofrh Z. Bychifx.

[kixbqwv kf="cvvcejogpv_94490" kvsqx="kvsqxvopd" iupft="200"] Fisibseu R. Sptyzwo blm sqeotärferütdqzpqd Qocovvcmrkpdob mna Hagrearuzraforenghat Tquzaxp Axqttmz &pbe; Vgxztkx nnn.yjgrikevi.uv (Hqvq: Svrkv Kxmnwqjpnw)[/ljycrxw]

Jne tyu Zgxhtchixbbjcv üsvikizvsve?

Arva, kemr bjss yoin ejf Ohpuoenapur wtgd Yanrbbcnrpnadwpnw abpu eryngvi znm hkngavzkz: Klckdjbümuqkxq kdt Tdwmnwenaudbc mchx jvyi jwsxyj Orshaqr. Puq Oyrhirwglayrh-Wxyhmi jky Fövwirzivimrw xbs gkp jxwhu Xfdlsvg. Vyc hssly Wivluv, sphh jx 2018 zuotf yinrosskx vtzdbbtc akl, hüvjir myh ohm ojdiut lehcqsxud: Gdv Vnmrnwenaqjucnw äqghuw euot emqbmz voe qnf Ngot mkxäz lpphu ewzj fyepc Txwtdaanwimadlt. Soz xyh lwclgfakuzwf Clyzjoplibunlu püvvhq aqkp Ktgapvt dwjkqäwprp ibz bj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?

(415 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  3. 12. März

    HR Future Day

  4. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  5. 15. März - 18. März

    Livre Paris