Monatspass

Das waren die meistgeklickten Buchbranchen-News 2018

Diese buchreport.de-Artikel wurden 2018 (neben Bestseller-Geschichten und Personalia) am häufigsten geklickt:

  • Warum viele BuchhändlerInnen an der Papier-Vorschau hängen

    Die Ankündigung von Publikumsmarktführer Random House, das traditionelle Marketingformat der gedruckten Verlagsvorschau einzustellen und allein auf die Digitalvorschau zu setzen, sorgt für Aufregung im Buchhandel. Eine buchreport-Umfrage arbeitet heraus, was viele Buchhändler an der gedruckten Programm-Vorschau schätzen. Random House sagt im Zuge der Diskussion mit dem Handel zu, fürs erste auch weiterhin einfache, gedruckte Arbeitsmaterialien zur Verfügung zu stellen.

  • Sind wir bereit, auf Plastik zu verzichten?

    Die Bonnier-Gruppe stellt das Einschweißen von Hardcover-Büchern in Frage und testet dies anhand von Nele Neuhaus neuem Krimi „Muttertag“ (Ullstein). Die Bestsellerautorin und Bonnier-Deutschland-CEO Christian Schumacher-Gebler werben für die Idee, auf Plastik zu verzichten.

  • Lücken im Parkett der Frankfurter Buchmesse: Keine Stände von Edel, BLV und der Ganske-Gruppe

    Die Präsenz auf der Frankfurter Buchmesse ist Jahr für Jahr bei Verlagen ein (Budget-)Thema. Die buchreport-Meldung, dass 2018 bekannte Ratgeber-Verlage fehlen, findet entsprechende Aufmerksamkeit.

  • Konzentrations-Hammer: Thalia übernimmt Stuttgarter Platzhirsch Wittwer

    Die großen Buchketten expandieren wieder durch Neueröffnungen und Übernahmen zumeist in Klein- und Mittelstädten. Dass der Stuttgarter Marktführer Wittwer vom größten Filialisten Thalia übernommen wird, ist eine andere Dimension.

  • Verdrängung im Bücherregal: Ikea inszeniert Wohnen mit wenig Buch

    Eine augenzwinkernde Möbelkatalog-Analyse von buchreport schlägt Wellen: „Zahlreiche der abgebildeten und explizit als ,Bücherregal‘ bezeichneten Möbel enthalten Wollknäuel, Geschirr und andere Haushaltsgegenstände, aber kein einziges Buch“, ergibt das Blättern im neuen Ikea-Katalog. Die Geschichte wird vielfach geklickt und von vielen Medien aufgegriffen.

  • Monopolkommission: Die Buchpreisbindung gehört abgeschafft

    Angriffe auf die Buchpreisbindung bedeuten ein Rütteln an den Grundfesten der Branche. Die Monopolkommission hat Bundesregierung und Bundestag ihr Sondergutachten „Die Buchpreisbindung in einem sich ändernden Marktumfeld“ vorgelegt mit einem klaren Votum: Sie spricht sich für eine Abschaffung der Buchpreisbindung aus. Das Votum kam nicht unerwartet, wurde von der Politik auch zurückgewiesen, nötigt den Börsenverein allerdings zu einem Gegengutachten für den Fall, dass die Buchpreisbindung zum Thema vor dem Europäischen Gerichtshof wird.

  • So sieht die neue Hugendubel-Filiale am Stachus aus

    Hugendubel präsentiert seine rundum erneuerte Filiale am Münchner Stachus, die der bundesweit aktive Buchfilialist selbstbewusst als große Innovation angekündigt hat. Die erste Bildergalerie wird viel geklickt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das waren die meistgeklickten Buchbranchen-News 2018"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  3. 12. März

    HR Future Day

  4. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  5. 15. März - 18. März

    Livre Paris