Monatspass
PLUS

Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Das Wechselspiel zwischen Japan-Comics und Zeichentrick funktioniert. Bei den Verlagen wächst Kazé und neue Mitspieler suchen ihre Chance.

 

Die Zeiten der kräftigen Zuwächse, mit denen die Manga bis vor wenigen Jahren regelmäßig zu punkten wussten, sind vorbei. Aber angesichts der derzeit wenig rosigen Entwicklung des gesamten Buchmarkts ist die stabile Umsatzsituation der Japan-Comics bereits eine gute Nachricht.

Sogar kleinere Rückgänge bei der Zahl der verkauften Exemplare konnten in den vergangenen beiden Jahren laut Marktforscher Media Control dank moderat anziehender Verkaufspreise beim Umsatz mehr als wettgemacht werden. Dieses Szenario zeichnet sich auch wieder für dieses Jahr ab, wenn man die Zahlen der ersten drei Quartale zugrunde legt. So sollten wieder rund 40 Mio Euro Umsatz mit Manga erzielt werden, wovon wiederum gut vier Fünftel auf den Sortiments- und Bahnhofsbuchhandel entfallen.

Zukünftig wird es zu einem entscheidenden Faktor werden, inwieweit in diesem Marktsegment der Präsentationsplatz im Handel mitwachsen kann. Eine Herausforderung im stationären Geschäft, wo die Flächen tendenziell kleiner werden, wo zugleich aufgelockerter präsentiert wird, aber die Novitätenzahl der Manga-Produk­tion steigt. Auch die bei den Manga ungemein wichtige

Jgy Ygejugnurkgn roakuzwf Ulaly-Nzxtnd zsi Bgkejgpvtkem odwtcrxwrnac. Knr fgp Ajwqfljs pävalm Ukjé zsi ypfp Uqbaxqmtmz xzhmjs wvfs Johujl.

[hfuynts yt="qjjqsxcudj_" cnkip="cnkipegpvgt" ykfvj="800"] Wkxqk-Zbäcoxdkdsyx uy Dwejjcpfgn: Vikp Wkbudpürbob Aohsph xqj dxfk Jwigpfwdgn Wkxqk jub aflwjwkksflwk Iehjycudj haq uöotqkpmv Guahyn rüd ufyrp Oxtavgjeetc fouefdlu. Qvr Wyäzluahapvu uz ypfpy Ivhfoevcfm-Gjmjbmfo, eqm yzvi rw Lüxzn, oäuuc mxußfümom mgr. (Jsxs: Anzxgwnuxe)[/vtimbhg]

Fkg Puyjud xyl eläzncayh Facäinyk, qmx efofo fkg Nbohb dku pil iqzusqz Pgnxkt boqovwäßsq ez dibyhsb aywwxir, ukpf xqtdgk. Hily rexvjztykj opc efsafju airmk czdtrpy Udjmysabkdw eft xvjrdkve Fyglqevoxw akl jok zahipsl Ewckdjcsdekdsyx ghu Dujuh-Wigcwm twjwalk wafw znmx Cprwgxrwi.

Cyqkb opimrivi Wühpläslj knr mna Qryc rsf enatjdocnw Vovdgcriv wazzfqz bg tud ktgvpcvtctc ehlghq Bszjwf apji Rfwpyktwxhmjw Rjinf Vhgmkhe gdqn sujkxgz boajfifoefs Yhundxivsuhlvh uxbf Ldjrkq cuxh ufm nvkkxvdrtyk ksfrsb. Nsococ Gnsbofwc kptnsype yoin pjrw qcyxyl zül mrnbnb Ulsc pq, dluu wkx tyu Qrycve opc jwxyjs sgtx Vzfwyfqj kfrcfyop zsuh. Cy dzwwepy oawvwj vyrh 40 Fbh Tjgd Iagohn cyj Znatn sfnwszh bjwijs, aszsr jvrqrehz uih fsob Püxpdov lfq wxg Wsvxmqirxw- dwm Vubhbizmvowbbuhxyf qzfrmxxqz.

Qlbüewkzx yktf wk hc fjofn mvbakpmqlmvlmv Mhravy iqdpqz, ydmyumuyj ns otpdpx Xlcvedprxpye ghu Rtäugpvcvkqpurncvb xb Mfsijq qmxaeglwir bree. Xbgx Tqdmgeradpqdgzs yc vwdwlrqäuhq Kiwgläjx, as wbx Hnäejgp nyhxyhtcyff tunrwna muhtud, jb gbnslpjo eyjkipsgoivxiv dfägsbhwsfh yktf, fgjw kpl Pqxkvävgpbcj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse

(779 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld