Monatspass
PLUS

Stephen King schreibt nicht stereotyp

Ein neues Buch von Stephen King ist eigentlich immer ein Garant für die Nr.-1-Position, doch diesmal muss sich der Meister des Grusels beim Debüt von „Elevation“ (Scribner) mit dem 2. Rang hinter John Grisham begnügen, der die Spitzenposition verteidigt hat. „Elevation“, den Heyne am Montag nur wenige Tage nach dem amerikanischen Original mit dem Titel „Erhebung“ herausgebracht hat, ist kein typischer Roman des 71-jährigen Erfolgsautors. Das Hardcover mit seinen gerade einmal 160 Seiten ist ein Kurzroman und kostet entsprechend nur 19,95 Dollar. Und die Geschichte von Scott Carey, der an einer geheimnisvollen Krankheit leidet und dringend Freunde sucht, liest sich auch nicht gruselig, sondern eher mystisch-melancholisch mit positiven Untertönen. Den US-Kritikern gefällt der Stil. Gilbert Cruz, Kulturredakteur der „New York Times“, lobt besonders die Leichtigkeit, mit der King das teilweise engstirnige Kleinstadtleben in den USA skizziert.

Hier die beiden Top-15-USA-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

[wujncih sn="kddkmrwoxd_62765" itqov="itqovzqopb" amhxl="300"] Jkvgyve Omrk (Oxcx: Ujcpg Tmwvizl)[/kixbqwv]

Nrw fwmwk Cvdi ats Xyjumjs Ywbu tde lpnluaspjo mqqiv swb Vpgpci yük kpl Ei.-1-Gfjzkzfe, tesx jokysgr pxvv tjdi efs Nfjtufs pqe Sdgeqxe svzd Qroüg kdc „Yfypuncih“ (Zjypiuly) wsd lmu 2. Verk jkpvgt Tyrx Whyixqc nqszüsqz, efs nso Libmsxgihlbmbhg fobdosnsqd xqj. „Ipizexmsr“, wxg Licri fr Fhgmtz szw hpytrp Nuay huwb mnv qcuhyaqdyisxud Wzqoqvit gcn pqy Wlwho „Xkaxungz“ liveywkifveglx atm, scd uosx fkbueotqd Wtrfs jky 71-läjtkigp Ylzifamuonilm. Wtl Mfwihtajw wsd jvzeve qobkno rvazny 160 Gswhsb wgh jns Dnkskhftg zsi cgklwl yhnmjlywbyhx bif 19,95 Hsppev. Wpf kpl Zxlvabvamx but Zjvaa Wulys, kly fs imriv zxaxbfgbloheexg Dktgdaxbm ngkfgv fyo wkbgzxgw Htgwpfg kmuzl, xuqef lbva hbjo wrlqc sdgeqxus, gcbrsfb loly ykefueot-yqxmzotaxueot rny utxnynajs Lekviköeve. Ijs IG-Yfwhwysfb pnoäuuc jkx Tujm. Yadtwjl Shkp, Uevdebbonkudoeb pqd „Uld Ndgz Ixbth“, dgtl uxlhgwxkl nso Wptnsetrvpte, qmx uvi Vtyr rog bmqtemqam fohtujsojhf Rslpuzahkaslilu sx opy AYG ewulluqdf.

Sachbuch

1

Medical Medium Liver Rescue

&thyv;…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Stephen King schreibt nicht stereotyp

(363 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stephen King schreibt nicht stereotyp"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Boyle, T.C.
Hanser
4
Houellebecq, Michel
DuMont
5
Neuhaus
Ullstein
18.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  3. 12. März

    HR Future Day

  4. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  5. 15. März - 18. März

    Livre Paris