Monatspass

E-Book-Durchschnittspreis: 12,54 Euro

Die meistverkauften E-Books im Oktober haben im Schnitt 12,54 Euro gekostet.

Im September lag der Durchschnittspreis der Top 20-E-Book-Bestseller mit 10,64 Euro deutlich darunter. Verantwortlich für den Anstieg sind die zahlreichen Hardcover-Ableger, die sich neu in den Top 20 des Digitalrankings platziert haben und als E-Book mit einem Preis über 10 Euro versehen sind. Für einen besonderen Ausschlag nach oben sorgt dabei Goldmann mit dem neuen Roman „Wer Strafe verdient” aus der Inspector-Lynley-Reihe von Elizabeth George, der als E-Book für 25,99 Euro angeboten wird.

Hier geht es zur E-Book-Bestsellerliste des Monats Oktober (PLUS-Beitrag).

Datenbasis: Media Control E-Book-Panel; integriert sind u.a. die Online-Shops der Tolino-Allianz, über die Barsortimente angebundene Buchhandlungen sowie der eBuch-Verbund, nicht enthalten sind E-Book-Verkäufe von Amazon und Apple; Zeitraum: Oktober 2018; E-Books ab 3 Euro

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "E-Book-Durchschnittspreis: 12,54 Euro"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.