Monatspass

Stationärer Handel für Weihnachtseinkäufe weniger beliebt

Die Deutschen wollen ihre Weihnachtsgeschenke zunehmend im Internet kaufen. Das geht aus der diesjährigen Weihnachtsgeschenke-Studie hervor, die im Auftrag des Wirtschaftsunternehmen Ernst & Young (EY) durchgeführt wurde. Für die respräsentative Studie wurden 1000 volljährige Verbraucher in Deutschland zu ihrem geplanten Ausgabeverhalten im Hinblick auf Weihnachtsgeschenke befragt. Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Als Einkaufsort für Weihnachtsgeschenke hat der stationäre Handel an Beliebtheit eingebüßt: Während 2017 noch mehr als zwei Drittel der Befragten angaben, lieber vor Ort als im Internet ihr Weihnachts-Shopping erledigen zu wollen, lag der Anteil diesmal nur noch etwas über der Hälfte. Parallel dazu ist der Anteil der Online-Einkäufer gestiegen: Mehr als jeder Fünfte will dieses Jahr im Internet auf Geschenke-Einkaufstour gehen. Der Rest gab keine Präferenz an.
  • Dabei punktet der Internet-Einkauf am meisten durch den 24-Stunden-Service. Am Einkauf im Laden schätzen die Befragten vor allem, dass sie die Ware besser beurteilen können.
  • Sogar jedem zweiten ist die vorweihnachtliche Shopping-Atmosphäre in der Stadt oder in Einkaufszentren wichtig. Darin sieht EY-Handelsexperte Thomas Harms „eine große Chance für die Städte und Händler, die ihren Kunden attraktive Angebote machen.“
  • Die Deutschen wollen wie im Vorjahr am zweithäufigsten Bücher oder E-Books verschenken – nach Gutscheinen oder Geld. Darauf folgen Lebensmittel und Süßwaren sowie Spielwaren und Veranstaltungsbesuche.
  • Gleichzeitig wollen sie aber weniger für die Buchgeschenke ausgeben: Das Budget hierfür ist gegenüber dem Vorjahr von 27€ auf 20€ geschrumpft. Bei Kleidung, Spielwaren und Events sind die Deutschen zu höheren Ausgaben bereit. Geschenkgutscheine und Geld sind mit 67€ auch hier der Spitzenreiter.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stationärer Handel für Weihnachtseinkäufe weniger beliebt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Kutscher, Volker
Piper
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Vargas, Fred
Limes
05.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München