Monatspass

Barnes & Noble prüft seine Optionen

Das große Rätselraten um die Zukunft von Barnes & Noble ist gestern Abend in eine neue Runde eingetreten. Der größte stationäre Buchhändler der USA lässt seine strategischen Optionen von einem unabhängigen Gremium ausloten, nachdem offensichtlich mehrere Übernahmeangebote eingegangen sind.

Namen möglicher Interessenten werden nicht genannt. Mit einer Ausnahme: Chairman und Firmengründer Len Riggio hat seinen Hut ebenfalls in den Ring geworfen. Es ist nicht das erste Mal, dass der 77-Jährige öffentlich darüber nachdenkt, sein Lebenswerk auszukaufen und außerhalb der Regularien durch die Börsennotierung weiterzuführen.

Parallel hat Barnes & Noble Pläne zur Abwehr einer feindlichen Übernahme veröffentlicht. Sollte eine Partei über 20% der Stammaktien erwerben wollen, werden automatisch Vorzugsaktien mit einem Abschlag von 50% ausgegeben. An der Wall Street kam das Statement des Vorstands gut an. Im nachbörslichen Handel hat der Aktienkurs des Buchfilialisten um 24% angezogen.

Wie erst kürzlich bekannt wurde, war im Juni der Verkauf von Barnes & Noble an ein Buchhandelsunternehmen aus unbekannten Gründen kurz vor der Unterschrift gescheitert. Hartnäckig halten sich in den USA Spekulationen, dass es sich um Kanadas Marktführer Indigo Books & Music handelt, der kurzfristig abgesprungen ist. Auch diesmal wird der Filialist, der kurz davor steht, in den USA seine erste Buchhandlung zu eröffnen, als potenzieller Käufer ins Gespräch gebracht.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes & Noble prüft seine Optionen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
4
Galbraith, Robert
Blanvalet
5
Riley, Lucinda
Goldmann
07.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld