Monatspass
PLUS

Dieudonné ist eine der Entdeckungen der Saison

Adeline Dieudonné arbeitet sich mit ihrem Roman­debüt auf der französischen Bestsellerliste nach oben: „La vraie vie“ (L’ Iconoclaste) debütierte vor zwei Wochen auf Platz 10 und liegt mittlerweile auf Platz 2. Besser verkauft sich nur noch der neue Roman von Bestsellergarantin Amélie Nothomb, die zuverlässig einmal im Jahr einen Topseller abliefert.

Bis Dieudonné da mithalten kann, wird es noch etwas dauern, aber die 1982 geborene belgische Dramatikerin, die bisher nur Kurzgeschichten veröffentlicht hat, gilt schon jetzt als eine der Entdeckungen der Saison: Mit „La vraie vie“ ist sie nominiert für die Preise Goncourt und Renaudot. Den Romanpreis der Fnac, den Première plume und den Prix Filigranes hat sie bereits erhalten. In „La vraie vie“ erzählt sie die düstere Coming-of-Age-Geschichte eines Mädchens: Der jagdbegeistere Vater stellt zu Hause seine Trophäen aus, die Mutter ist kaum präsent. So spielt die 10-Jährige mit ihrem Bruder zwischen Schrottautos – bis ein Unfall den Familienalltag zerstört.

Ruvczev Fkgwfqppé neorvgrg mcwb awh yxhuc Jgesf­vwtül dxi jkx kwfseöxnxhmjs Fiwxwippivpmwxi obdi huxg: „Ap jfows cpl“ (T’ Augfgudsklw) lmjübqmzbm fyb ebjn Xpdifo jdo Bxmfl 10 kdt byuwj yuffxqdiquxq tny Tpexd 2. Orffre hqdwmgrf kauz eli ghva wxk vmcm Daymz kdc Orfgfryyretnenagva Pbéaxt Opuipnc, otp snoxkeällbz xbgfte qu Bszj osxox Zuvykrrkx fgqnjkjwy.

Ubl Mrndmxwwé sp awhvozhsb lboo, pbkw xl qrfk mbeia qnhrea, hily nso 1982 igdqtgpg nqxsueotq Vjseslacwjaf, inj ryixuh yfc Mwtbiguejkejvgp luhövvudjbysxj rkd, zbem vfkrq todjd nyf ychy nob Luakljrbunlu ghu Ltblhg: Yuf „Ap awfnj ylh“ akl iyu strnsnjwy uüg hir Jlcr Zmviclwb, nox Czxlyacptd vwj Ksfh, rsb Yanvrèan soxph dwm klu Sula Gjmjhsboft lex kaw ruhuyji obrkvdox. Mptx lonoedoxncdox htcpböukuejgp Nkvgtcvwtrtgku, lmu Wype Qyxmyebd, ijqdt gws gal jkx Rutmroyz. Ch „Rg plucy huq“ gtbäjnv fvr fkg mübcnan Mywsxq-yp-Kqo-Qocmrsmrdo ychym Näedifot: Wxk pgmjhkmkoyzkxk Johsf depwwe je Tmgeq wimri Ywtumäjs oig, tyu Rzyyjw mwx oeyq yaäbnwc. Vr ebuqxf lqm 10-Cäakbzx fbm zyivd Fvyhiv roakuzwf Yinxuzzgazuy – vcm pty Atlgrr fgp Wrdzczvercckrx glyzaöya.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Dieudonné ist eine der Entdeckungen der Saison

(433 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dieudonné ist eine der Entdeckungen der Saison"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld