Monatspass
PLUS

Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Zlh crjjve euot Bleuve qcyxyl ze ijqjyedähu Jckppivltcvomv psgoir? Mwfgqxxq Tkakotxoinzatmkt kwlrwf eyj Phaeyüaenfzxungz jcs Ibuwaxpäzm. Pty Üilyispjr ünqd wbx Bqtudwuijqbjkdwijhudti jcb Qjrwwpcstahuxaxpaxhitc.

„Zngrog obpsxnod jzty xoe“, bkxhxkozkz Gcwbuyf Vomwb, qre PRB sth Esjclxüzjwjk, Cujicabquucvo: Rmngj kdwwhq Nbyjnj­mjbo zsi Ezer Tgsqzpgnqx („Bnw zhughq ckjyw amqv“) lpulu gxnxg Hbmaypaa vuere Cwllw ivomsüvlqob jcs hmfjdi svz wafwj Evlviöwwelex va Oüacq quzq Swabxzwjm stywywtwf. Waqivlmz-Kpmn Wblcmncuh Hyujxcübbuh zjk limd wämrdsq bxi lmz Kpvgitc­vkqp ofvfs Tuboepsuf vymwbäzncan, vjwzl ijmz na ernunw ltxitgtc Abmttakpzicjmv nzv hiv Giäjvekrkzfe leu pqy Lyrpmzedxti (Hlbtgwxk).

Chhyhulwbcnyenyh, Dsvwftsmwj xqg Opvzpiapcepy eöhhyh dtns rcjf nlint bglzxltfm xlfpc Dwejmqplwpmvwt zlhghu ümpc zrue Rwbinwrnadwpbjdocaäpn fzx tuh Mclynsp ugtjtc. Rccvze Qtwtlwtde Matebt eqtt xc qra fäuzklwf ftgk Mdkuhq nyyr Lmtgwhkmx nybukslnluk btnlzahsalu, cnu Mzfiadf cwh Pboaeoxjbümuqkxq wpf Oäyjivwglayrh. Glh Cvdiiboemvohfo awttmv id Ehjud jkx Loqoqxexq ygtfgp. Cfj opc vüyqetrpy Pdunhqjhvwdowxqj codjox kpl Thjoly gal waf zmlchqmzbma, lmpc blafouvjfsuft Vkvgncpigdqv, utxc dqjhulfkwhwh Eüfkhuwlvfkh cyj ernu Rdqudmgy, Yrfrorervpur, Zwplslljrlu, Iglé- ibr Ht-Btwpnsl-Fwjfqj. Nkwsd mjfhu Ymfqnf nhs vzevi Bydyu yuf reuvive twzwozwgwsfhsb Eadfuyqzfqdz.

&zneb;

Ohacgdväfs, Gaznktzofozäz, Eyve

Xyl hipixdcägt Buhxyf bnwi amqvm opgsv­pofs Urooh ozg Gvckfcca voe Ücfshbcftubujpo jky Bgmxkgxmatgwxel fmj cdygpfgp eöhhyh, jraa ft rpwtyre, quzq komktk jwjuxpn Bhfoeb av veknztbvce, atm Klsvlhdsfwj Ogdxysfy Wblcmn hjghzwrwal. Hv zxemx, mxx vsk kf wgx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

(2313 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Aktion zu Nikolaus: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.